Alzenau in Unterfranken
Verkehrsunfall

Kreis Aschaffenburg: Zweijähriger von Auto erfasst

Einen aufmerksamen Schutzengel hatte ein zweijähriger Bub im Landkreis Aschaffenburg. Er lief vor ein Auto, blieb aber unverletzt.
Artikel einbetten
Einen aufmerksamen Schutzengel hatte ein zweijähriger Bub im Landkreis Aschaffenburg. Er lief vor ein Auto, blieb aber unverletzt. Symbolfoto: Stephan Jansen dpa/lby
Einen aufmerksamen Schutzengel hatte ein zweijähriger Bub im Landkreis Aschaffenburg. Er lief vor ein Auto, blieb aber unverletzt. Symbolfoto: Stephan Jansen dpa/lby
Ein Verkehrsunfall, der sich am Sonntagnachmittag in der Weinbergstraße in Alzenau-Hörstein (Landkreis Aschaffenburg) ereignete, endete zum Glück glimpflich. Wie die Polizei berichtet, bog ein 33-jähriger Opel-Fahrer gegen 17.30 Uhr von der Eichelsbacher Straße nach links in die Weinbergstraße ab.

Plötzlich lief ein kleines Kind vom Gehweg auf die Straße. Der Mann leitete eine Vollbremsung ein, erfasste das zweijährige Kind aber dennoch leicht mit der Front. Das Kind fiel hin und rannte anschließend zu seiner Mutter.

Der Junge blieb nach derzeitigen Erkenntnissen unverletzt. Der Fahrer sprach noch kurz mit der Mutter, verließ dann aber die Unfallstelle, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Die Polizei ermittelt nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort.
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren