Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Belästigung

Exhibitionist auf Fahrrad begrapscht Joggerin (16) - Zeugen gesucht

Eine 16-Jährige ist beim Joggen in Aschaffenburg von einem unbekannten Radfahrer belästigt worden. Die Kripo bittet um Zeugenhinweise.
Eine 16-Jährige ist beim Joggen in Aschaffenburg von einem unbekannten Radfahrer belästigt worden. Die Kripo bittet um Zeugenhinweise. Symbolbild: dpa
 
Ein Exhibitionist hat sich am Montagabend in Aschaffenburg gegenüber einer 16-jährigen Joggerin entblößt und sie begrapscht. Die Jugendliche suchte das Weite und informierte die Polizei. Die Kripo Aschaffenburg hofft nun auf Zeugenhinweise.

Nach den vorliegenden Erkenntnissen hat sich die Tat um 19.15 Uhr ereignet. Die 16-Jährige joggte zu der Zeit um den See im Fasaneriepark und bemerkte einen Mann, der ihr mit seinem schwarzen Mountainbike neueren Modells einige Meter folgte. Als der Fahrradfahrer auf Höhe der Jugendlichen war, entblößte er sich und begann an seinem Geschlechtsteil zu manipulieren. Hierbei fasste er der Joggerin ans Gesäß und sprach sie an.

Die junge Frau suchte das Weite und informierte die Polizei. Der Unbekannte konnte trotz einer sofortigen Fahndung nicht mehr angetroffen werden.
Der Exhibitionist wird wie folgt beschrieben:

- etwa 170 cm groß
- ca. 25 Jahre alt
- kräftige Statur
- sonnengebräunter Teint
- hatte kurze schwarze Haare und einen Drei-Tage-Bart
- trug eine graue Jogginghose und eine dunkelblaue Sportjacke
- sprach gebrochenes Deutsch

Wer Beobachtungen gemacht hat oder sonst sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Kripo Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-1732 zu melden.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.