Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Unfall

Kreis Aschaffenburg: Vom eigenen Auto überrollt - Mann erleidet schwere Kopfverletzungen

Im Kreis Aschaffenburg ist es zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Mann wurde von einem eigenen Auto überrollt.
Im Kreis Aschaffenburg ist es zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Mann wurde von einem eigenen Auto überrollt. Symbolbild: pixabay.com
 
Einen Schädelbruch erlitt ein 61-jähriger Mann auf einem Werkstattgelände in der Krombacher Straße in Mömbris. Dies berichtet die Polizei.

Am Dienstag gegen 11.15 Uhr stellte er seinen Pkw auf dem Hof der Autowerkstatt ab und wollte die Motorhaube des Autos öffnen. Fälschlicherweise betätigte er jedoch einen Hebel, der die Handbremse löste.

Aufgrund des Gefälles rollte das Fahrzeug rückwärts und erfasste den Mann, der hinter der geöffneten Fahrertüre stand. Der Pkw überrollte diesen und touchierte noch zwei weitere Pkws, bis er an einer Hausmauer zum Stehen kam.

Nach erster medizinischer Behandlung vor Ort, wurde der Verletzte mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Aschaffenburg geflogen. Es entstand ein Sachschaden von circa 3.500 Euro.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.