Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Unfall

Kreis Aschaffenburg: Rollerfahrer verliert Kontrolle und stürzt schwer

Im Kreis Aschaffenburg ist am Freitagabend ein Rollerfahrer schwer gestürzt. Sein Sozius blieb unverletzt.
Im Kreis Aschaffenburg ist am Freitagabend ein Rollerfahrer schwer gestürzt. Sein Sozius blieb unverletzt. Foto: fotolia
 
Schwere Verletzungen zog sich ein 24-jähriger Fahrer eines Rollers in Schöllkrippen zu, als er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Dies berichtet die Polizei.

Am Freitag gegen 20.40 Uhr kam der Mann in der Aschaffenburger Straße aufgrund eines Fahrfehlers ins Rutschen. Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, schleuderte gegen die Bordsteinkante und stürzte mit seinem 19-jährigen Sozius auf den Asphalt. Während der Mitfahrer unverletzt blieb, wurde der Fahrer mit Verdacht auf einen Oberschenkelhalsbruch ins Krankenhaus eingeliefert. An dem Zweirad entstand ein Sachschaden von circa 300 Euro.

Da Hinweise vorlagen, dass der Roller über 45 km/h fährt und der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, wird auf ihn ein Ermittlungsverfahren zukommen.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.