Haibach
Garagenbrand

Haibach: Motorradreparatur löst Garagenbrand aus - Mann verletzt sich schwer

Als ein Mann am Donnerstag in einer Garage in Hainbach sein Motorrad reparierte, brach ein Feuer aus. Der 51-Jährige erlitt schwere Brandverletzungen.
Artikel einbetten
Bei einem Garagenbrand am Donnerstagabend in Haibach verletzte sich ein Mann schwer. Symbolbild: Ferdinand Merzbach
Bei einem Garagenbrand am Donnerstagabend in Haibach verletzte sich ein Mann schwer. Symbolbild: Ferdinand Merzbach
Ein Mann reparierte gerade den Motor seines Motorrades, als plötzlich ein Feuer ausbrach. Die Feuerwehr konnte den Brand am frühen Donnerstagabend gegen 18.30 Uhr in Haibach (Landkreis Aschaffenburg) erfolgreich löschen und ein Übergreifen auf das Wohnhaus über der Garage verhindern.

Die Garage des Mietshauses brannte fast vollständig aus, zwei Krafträder und drei Autos, die dort abgestellt waren, wurden ebenfalls Opfer der Flammen. Wie die Polizei berichtet, liegt der geschätzte Gesamtsachschaden im unteren sechsstelligen Bereich. Die genaue Brandursache ermittelt die Kripo Aschaffenburg wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung.

Der 51-jährige Mann wurde von den Flammen an Armen und Beinen verletzt, konnte sich jedoch selbst aus der Gemeinschaftsgarage retten. Er wurde zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht und aufgrund der schweren Brandverletzungen von dort aus mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Nach derzeitigen Erkenntnissen besteht keine Lebensgefahr.
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.