Forchheim

Tischkickern ohne Profis

Der Kreisjugendring veranstaltet wieder ein Kicker-Turnier. Die Anmeldung läuft. In jedem Team muss sich ein Spieler unter 18 Jahren befinden.
Artikel einbetten Artikel drucken
Eine Runde Tischkicker Foto: Sabrina Ruhmann
Eine Runde Tischkicker Foto: Sabrina Ruhmann
Zum zwölften Mal veranstaltet der Kreisjugendring (KJR) Forchheim ein Kicker-Turnier. Dieses Jahr findet es in Kooperation mit dem Tischfußballclub (TFC) Forchheim am Samstag, 17. März, ab 10 Uhr in dessen Spielstätte in Forchheim statt.
Das neue Vereinsheim des TFC Forchheim befindet sich direkt neben der UP-Sports-Bar in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße 14.
Dabei können bis zu 32 Mannschaften an den Start gehen. Diese bestehen aus zwei Spielern, von denen mindestens einer unter 18 Jahre alt sein muss. Um den Spaßfaktor garantieren zu können, sind Profispieler nicht zugelassen. Außerdem sind aus Sicherheitsgründen das Mindestalter von zehn Jahren sowie eine Mindestkörpergröße von 1,40 Metern für die Teilnahme am Turnier nötig. Die Startgebühr pro Mannschaft beträgt zehn Euro.
Jede Mannschaft startet für sich sowie einen Jugendtreff oder einen Verein aus dem Landkreis Forchheim. Preise gibt es sowohl für die Spieler als auch für die Institution, für die sie starten. Dank der Unterstützung der Vereinigten Raiffeisenbanken gibt es auch dieses Jahr wieder Preise, als Hauptpreis für die siegreiche Mannschaft gibt es einen Scheck im Wert von 500 Euro für Zwecke der Jugendarbeit zu gewinnen. Des Weiteren wird der kreativste Team-Name gekürt.
Um schriftliche Anmeldung an den KJR Forchheim (Löschwöhrdstraße 5) beziehungsweise Online-Anmeldung bis spätestens 12. März wird vom KJR gebeten. Nähere Informationen unter Telefon 09191/7388-0 oder im Internet unter www.kjr-forchheim.de. red
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren