Bad Kissingen
badkissingen.infranken.de  Studenten der Universität Erlangen waren zu Besuch im Parkwohnstift Bad Kissingen.

Studie: Was zieht Menschen an?

Der Zuzug in ländliche Räume hat bei ihrem Besuch in der Kurstadt Bad Kissingen eine Gruppe Gaststudenten aus Erlangen beschäftigt. Was heißt Zuzug für die ...
Artikel einbetten Artikel drucken
Einige Studenten der FAU Erlangen-Nürnberg haben die Bewohner der Seniorenresidenz Parkwohnstift besucht und sich mit ihnen über die Gründe für ihren Zuzug nach Bad Kissingen unterhalten. Daraus entsteht eine Studie. Foto: Elisabeth Müller
Einige Studenten der FAU Erlangen-Nürnberg haben die Bewohner der Seniorenresidenz Parkwohnstift besucht und sich mit ihnen über die Gründe für ihren Zuzug nach Bad Kissingen unterhalten. Daraus entsteht eine Studie. Foto: Elisabeth Müller
Der Zuzug in ländliche Räume hat bei ihrem Besuch in der Kurstadt Bad Kissingen eine Gruppe Gaststudenten aus Erlangen beschäftigt. Was heißt Zuzug für die Region? Welche Auswirkungen hat das auf die Bereiche Wohnen, Wirtschaft und soziales Leben? Etwa 20 Studierende hatten sich zusammen mit dem Betreuer des Projekts, Dr. Stefan Kordel, auf den Weg gemacht, um Bad Kissingen zu besuchen.
Erste Eindrücke wurden in der Innenstadt gesammelt, daran schloss sich ein Gespräch mit dem Leiter des Referats Familie, Jugend und Sport der Stadt, David Rybak, Helmut Beck vom Seniorenbeirat und Frau Dr. Elisabeth Müller als Organisatorin des Neubürger-Stammtischs in Bad Kissingen an.
Der Schwerpunkt war bei der Betrachtung von Bad Kissingen vor allem auf die Bedürfnisse der hinzugezogenen Senioren und deren Engagement im neuen Wohnort gerichtet. Mehrere Bewohner des Parkwohnstifts hatten sich freundlicherweise dazu bereiterklärt, Rede und Antwort zu stehen, was ihre Motivation für den Zuzug betraf, aber auch ihre Erfahrungen im neuen Lebensmittelpunkt angeht.
Mit Spannung darf die Stadt Bad Kissingen die Auswertungen der Studierenden erwarten und danach entscheiden, welcher Bedürfnisse der neuen Mitbürger sie sich annehmen möchte. red
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren