Schlömen
schlömen.infranken.de 

Schlömen hat bald eine Kinderfeuerwehr

Kaum zu glauben, aber die kleine Feuerwehr Schlömen hat in ihrer Hauptversammlung eine Jugend- und Kinderfeuerwehr auf die Beine gestellt. Als Betreuer fung...
Artikel einbetten Artikel drucken
Kaum zu glauben, aber die kleine Feuerwehr Schlömen hat in ihrer Hauptversammlung eine Jugend- und Kinderfeuerwehr auf die Beine gestellt. Als Betreuer fungieren Frank Koch und Lisa Lauterbach. Weitere Helfer sind Kathrin Faßold und Hannelore Faßold. Bei der Ausbildung wird Frank Koch von Kommandant Reiner Hahn und von Matthias Faßold unterstützt.
Vorsitzender Alfred Faßold berichtete, dass die Wehr im vergangenen Jahr von einem größeren Einsatz verschont blieb. Dennoch habe es jede Menge Aktivitäten gegeben. Das Ereignis schlechthin sei wieder das Scheunenfest gewesen.
Der Mitgliedsbeitrag wurde von zwei auf drei Euro im Jahr angehoben. Bis zum zwölften Lebensjahr sind die Mitglieder beitragsfrei. Der Verein beteiligte sich laut Vorsitzendem an der Aktion "Zamm geht's", bei zwei weiteren Arbeitseinsätzen wurden die Netzschaukel aufgestellt und ein Zaun zur Abgrenzung des Nachbargrundstücks errichtet. Hier dankte Faßold besonders Manfred Schoberth.
Das Scheunenfest findet in diesem Jahr am 10. Mai statt. Den Zusammenhalt innerhalb der Wehr bezeichnete der Vorsitzende als sehr gut: "Wollen wir dafür sorgen, dass Schlömen eine liebens- und lebenswerte Dorfgemeinschaft bleibt."
Kommandant Reiner Hahn berichtete, dass die Wehr bei einem Unfall bei Himmelkron zur Verkehrssicherung eingesetzt war. Am Feuerwehrfahrzeug wurden Unterhaltungsarbeiten in Eigenleistung verrichtet.
Stefan Meyer zeigte in seinem Kassenbericht auf, dass der Verein wieder außerordentlich gut gewirtschaftet hat.
Matthias Faßold und Andreas Lauterbach zeichnete der Kommandant für 20 Jahre aktiven Dienst aus.
Mit Erfolg nahmen Philipp Töpel und Sven Schüssler am Wissenstest der Feuerwehr teil.
In seinem Grußwort machte Bürgermeister Siegfried Decker deutlich, dass die Gründung einer Jugend- und Kinderfeuerwehr die richtige Antwort auf die heutige Zeit ist, denn damit muss der Schlömer Wehr um den Fortbestand nicht bange sein. Sie sei zugleich das Herz der Dorfgemeinschaft.
Kreisbrandinspektor Fritz Weinlein betonte, wie wichtig gerade die kleinen Feuerwehren sind. Werner Reißaus
Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren