wirtschaft

Respekt für unternehmerischen Mut

Im Gewerbegebiet "Fröschbrunn" ist auf über 50 000 Quadratmetern die größte Einzelhandelsfläche in Kronach entstanden. Nach der Eröffnung des Karst-Hagebaum...
Artikel einbetten Artikel drucken
Im Gewerbegebiet "Fröschbrunn" ist auf über 50 000 Quadratmetern die größte Einzelhandelsfläche in Kronach entstanden. Nach der Eröffnung des Karst-Hagebaumarkts hatte im September auch das "Bike Center Dressel" seine Pforten geöffnet. Die offizielle Einweihung wurde jetzt nachgeholt.
Die beiden Geschäftsführer Eric Bienlein-Karst und Martin Renz freuten sich, dass viele Weggefährten und Unterstützer der Einladung gefolgt waren.
"All die Mühe und Arbeit hat sich gelohnt", konstatierte Bienlein-Karst. Schon lange habe die Firma Karst daran gearbeitet, alle Unternehmensbereiche zu vereinen. Dies sei am alten Standort nicht möglich gewesen. In Fröschbrunn sei einer der modernsten Hagebaumärkte Deutschlands entstanden.
Das neue "Bike Center Dressel" bedeute für die Firma eine entscheidende Veränderung ihrer bisherigen Dimension, strahlte auch Martin Renz. "Die Geschäftsräume in der Schwedenstraße platzten aus allen Nähten, die Lagerhaltung musste auf angemietete Gebäude in der Stadt verteilt werden."
Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein sprach den Geschäftsführern großen Respekt für ihren unternehmerischen Mut aus. Die Zukunftsprojekte stellten eine große Bereicherung für Stadt und Landkreis dar und zeigten, was Familienunternehmen bewerkstelligen könnten.
Dank zollte er seinem Geschäftsleiter Stefan Wicklein, der die "gnadenreiche" Idee des neuen Standorts Fröschbrunn für die Firma Karst gehabt habe.
Hans Rebhan, Vizepräsident der IHK für Oberfranken, stellte viele Parallelen der beiden Unternehmen fest. So könnten beide bald ihr 100-jähriges Bestehen feiern. "Ihr seid Aushängeschilder für den Wirtschaftsstandort Kronach", lobte er. hs
Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren