"Lästern mit Luther" - unter diesem Motto präsentieren Rolf-Bernhard Essig und Franz Tröger derbe Sprüche, Redensarten und Sprichwörter des Reformators, seiner Mitstreiter und Gegner.
Diesen Musik- und Sprachspaß präsentieren "Die Streifenhörnchen" - so nennen sich die beiden Bamberger - am Dienstag, 17. Oktober, ab 20 Uhr in der Marktbücherei St. Michael, Am Zehntplatz in Neunkirchen am Brand.
Weitab von Jubiläumsroutine präsentieren "Die Streifenhörnchen" alias Rolf-Bernhard Essig und Franz Tröger ein lustvoll derbes Sprach- und Musik-Programm voller Überraschungen. Legendär ist ja immer noch die kraftvolle, oft als unflätig empfundene Sprache Martin Luthers. Doch auch seine Mitstreiter und Gegner wussten kräftig vom Leder zu ziehen.
Wie das zu verstehen und zu genießen ist, was davon gar bis heute überlebt hat, das zeigen "Die Streifenhörnchen" mit deftigen Texten von Luther, Hans Sachs, Thomas Murner und anderen, garniert mit lustigen Liedern und Spieluhr-Stücken. red