Haig

Haiger Feuerwehr zieht positive Bilanz

Die Feuerwehr Haig blickt in der Jahresversammlung im Landgasthof Detsch auf ein ereignis- und erfolgreiches Jahr 2015 zurück, ehrt treue und verdiente Mitglieder und blickt voraus...
Artikel einbetten
Bernd Steger für den Landkreis und Kreisbrandrat Joachim Ranzenberger würdigen Adelbert Förtsch (von links) für 40-jährigen aktiven Dienst in der Feuerwehr.
Bernd Steger für den Landkreis und Kreisbrandrat Joachim Ranzenberger würdigen Adelbert Förtsch (von links) für 40-jährigen aktiven Dienst in der Feuerwehr.
+1 Bild
Die Feuerwehr Haig blickt in der Jahresversammlung im Landgasthof Detsch auf ein ereignis- und erfolgreiches Jahr 2015 zurück, ehrt treue und verdiente Mitglieder und blickt voraus auf die 125-Jahr-Feier im Jahr 2017. Das große Jubiläum wird unter dem Motto "Burning Haig" (brennendes Haig) an vier Tagen, vom 25. bis 28. Mai 2017 gefeiert.
Den Berichten des Vorstands waren zahlreiche Aktivitäten zu entnehmen. Besonders erfreulich waren die Gründung einer Damengruppe und das erfolgreiche Ablegen der Leistungsprüfung "Wasser" von gleich zwei Gruppen. Mit Adelbert Förtsch wurde einem verdienten Feuerwehrmann und Urgestein der FF Haig das Ehrenzeichen in Gold mit Urkunde des Freistaates Bayern für 40-jährigen aktiven Dienst verliehen. Förtsch war in den vergangenen 40 Jahren auf vielen Positionen in der Vorstandschaft tätig, neben Hauptkassier war er Erster Vorsitzender und fungiert derzeit noch als Zweiter Vorsitzender.
Vorsitzender Florian Kleine- Herzbruch konnte über zahlreiche Aktivitäten des 170 Mitglieder zählenden Feuerwehrvereins berichten. Dem Bericht des Ersten Kommandanten Georg Gremer war zu entnehmen, dass zwölf Übungen abgehalten wurden, zusätzlich übten die Frauen und Männer für das Leistungsabzeichen. Außerdem nahm man an einer Großübung aller Wehren der Gemeinde Stockheim teil. Die Wehr besteht aus 26 aktiven Wehrmännern, zwölf aktiven Feuerwehrfrauen und fünf Feuerwehranwärtern der Jugendfeuerwehr.
Weitere Ehrungen: 60 Jahre Treue zur FF Haig: Helmut Altmann, Horst Beetz, Franz Kreul, Ludwig Löffler. 40 Jahre: Georg Detsch junior, Adelbert Förtsch, Alfons Kreul, Bernhard Fehn. 25 Jahre: Jochen Däumer. Karl-Heinz Hofmann
Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren