LKR Erlangen-Höchstadt
Kreistag

Grüne wollen Bericht zur Schweinepest

Einen Sachstandsbericht zur Afrikanischen Schweinepest (ASP) haben die beiden grünen Kreisräte Astrid Marschall und Manfred Bachmayer bei Landrat Alexander ...
Artikel einbetten Artikel drucken
Einen Sachstandsbericht zur Afrikanischen Schweinepest (ASP) haben die beiden grünen Kreisräte Astrid Marschall und Manfred Bachmayer bei Landrat Alexander Tritthart (CSU) angefordert. Da im Nachbarland Tschechien Fälle von ASP aufgetreten sind, sehen die beiden Kreisräte Handlungsbedarf im Landkreis, heißt es in einer Pressemitteilung.


Erhöhte Abschusszahlen

In der Diskussion seien Maßnahmen zur deutlichen Erhöhung der Abschusszahlen von Schwarzwild, so Bachmayer. Konkret wollen die beiden Kreisräte wissen, ob die Jägerschaft von Kosten und Gebühren seitens des Landratsamtes entlastet wird, mit denen der Abschuss von Wildschweinen verbunden ist. Von besonderem Interesse sei zu erfahren, welche Maßnahmen ergriffen wurden, um durch Information Lkw-Fahrer und Speditionen auf die Problematik der Virenübertragung durch Essensabfälle bzw. ungenügend gereinigte Fahrzeuge hinzuweisen. Ebenso gehe es darum, über die konkrete Zusammenarbeit mit den Bayerischen Staatsforsten und den Schweinehaltungsbetrieben in der Frage der ASP-Prävention zu berichten. red
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren