Augsfeld
Vorträge

Glyphosat in der Debatte

Der Maschinenring Haßgau, der Verband landwirtschaftliche Fachbildung Haßberge und der Bayerische Bauernverband (BBV), Kreisverband Haßberge, wollen in eine...
Artikel einbetten Artikel drucken
Der Maschinenring Haßgau, der Verband landwirtschaftliche Fachbildung Haßberge und der Bayerische Bauernverband (BBV), Kreisverband Haßberge, wollen in einer gemeinsamen Veranstaltung am Montag, 19. Februar, Stellung nehmen zum Thema Glyphosat. Beginn ist um 19.30 Uhr im Hotel Goger in Augsfeld. Unter der Fragestellung "Bienen, Glyphosat und Pflanzenschutz! Miteinander vereinbar oder unverträglich?" soll das Thema beleuchtet werden. Hintergrund ist, dass in immer mehr Kommunen ein Glyphosatverbot auf kommunalen Flächen verlangt wird. Die Stadt Haßfurt hat es bereits beschlossen. Glyphosat steht im Verdacht, krebserregend zu sein und die Bienenpopulationen zu schädigen. Vertreter des Bauernverbandes, der Imker, der Kommunen und des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit sollen in Augsfeld zu Wort kommen, teilte der Bauernverband weiterhin mit. ks
Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren