Steinwiesen

Etwas Zeit zur Besinnung

Der Gesangverein "Cäcilia" lädt zu einem Adventsabend mit weihnachtlichen Liedern und Geschichten in die Steinwiesener Pfarrkirche "Mariae Geburt" ein.
Artikel einbetten Artikel drucken
Auch die Schola wird beim Adventsabend in der Pfarrkirche "Mariae Geburt" dabei sein. Foto: Susanne Deuerling/Archiv
Auch die Schola wird beim Adventsabend in der Pfarrkirche "Mariae Geburt" dabei sein. Foto: Susanne Deuerling/Archiv
Zu einem Adventsabend mit weihnachtlichen Liedern und Geschichten lädt der Gesangverein "Cäcilia" in die Pfarrkirche "Mariae Geburt" ein. Mit dabei sein werden auch die Schola, das Steinwiesener Blechensemble und der Grundschulchor.


Zwei Debüts

Zeit für ein klein wenig Besinnung in der oft so hektischen Vorweihnachtszeit, die sollte man sich einfach nehmen. Ein guter Zeitpunkt dafür wäre am Freitag, 15. Dezember, um 19.30 Uhr beim Adventsabend in Steinwiesen.
  Verschiedene musikalische Gruppen sorgen für ein abwechslungsreiches Programm. Einmal wird der neu gebildete Grundschulchor aus Steinwiesen unter der Leitung von Andreas Thiel sein Debüt geben. Außerdem tritt das eigens für dieses Konzert gebildete Steinwiesener Blechensemble mit Aktiven des Musikvereins Steinwiesen auf. Auf diese beiden "neuen" Gruppen darf man gespannt sein. Außerdem dabei sind die Schola unter der Leitung von Walter Schmittdorsch und die Chorgemeinschaft Steinwiesen-Nurn.
Die Liedauswahl reicht von alpenländischer Volksmusik mit fränkischen Texten, vorgetragen von der Schola, bis zur märchenhaften Blasmusikversion der Titelmelodie des Filmes "Drei Nüsse für Aschenbrödel". Der Grundschulchor wird ein Kinderlied und das bekannte "Ihr Kinderlein kommet" vortragen.
Die Chorgemeinschaft präsentiert aus dem reichen Advents- und Weihnachtsrepertoire der beiden Vereine wieder einige Stücke. Von "Nun sei uns willkommen", einem Adventskanon, bis "Frohe Weihnachten" nach der Melodie des bekannten englischen Weihnachtsliedes "We wish you a merry Christmas".


Glühwein im Anschluss

Walter Schmittdorsch trägt zudem einige adventliche Geschichten vor.
 Der anschließende Glühweinausschank durch die katholische Pfarrgemeinde soll den Adventsabend abrunden. Der Eintritt ist frei. sd
Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren