Kasendorf
gründung

Ein Verein kämpft um den Erhalt des Düll-Saales

Katharina Müller-Sanke Der Bürgerverein Kasendorf ist gegründet und hat seinen ersten satzungsgemäßen Vorstand bestellt. 32 Gründungsmitglieder waren ins eh...
Artikel einbetten Artikel drucken
Rainer Friedmann
Rainer Friedmann
Katharina Müller-Sanke

Der Bürgerverein Kasendorf ist gegründet und hat seinen ersten satzungsgemäßen Vorstand bestellt. 32 Gründungsmitglieder waren ins ehemalige Gasthaus "Schwarzes Ross" gekommen, um den Zusammenschluss aus der Taufe zu heben.
Erster Vorsitzender ist Rainer Friedmann, als sein Stellvertreter fungiert Hans-Jürgen Lauer. Volkmar Schulze übernimmt das Amt des Schatzmeisters, Schriftführer ist Tim Herzog. Mit Michael Mittelberger und Jörg Hargens sind zudem bereits zwei Kassenprüfer bestellt worden.
Der Verein kommt ohne Mitgliedsbeiträge aus. Die möglicherweise anfallenden Kosten sollen über Spenden gedeckt werden.
Die Gemeinnützigkeit wird der Verein vorerst nicht beantragen. Wenn es geboten sei, werde man sich projektbezogen mit örtlichen Vereinen zusammentun, so Rainer Friedmann.
Zentrales Anliegen und Anstoß für die Gründung des Vereins ist der Erhalt des Düll-Saales. Er befindet sich im ersten Stock des ehemaligen "Schwarzen Rosses" im Zentrum Kasendorfs. Der Saal war einst ein viel genutzter Veranstaltungsort und steht seit Jahrzehnten leer. Derzeit entwickelt ein Architektenbüro verschiedene Vorschläge, wie mit dem Gebäude weiter verfahren werden könnte. Der Gemeinderat wird dann über die Vorschläge abstimmen.
Wie berichtet, haben einige Bürger Sorge, der Gemeinderat habe den Düll-Saal schon von vorneherein abgeschrieben. Daher wolle man sich schon jetzt zusammenschließen, um geschlossen für den Erhalt des alten Kulturgutes einzustehen, so Rainer Friedmann.


Ideen gibt es schon

Derzeit ist im "Schwarzen Ross" der Jugendtreff des CVJM untergebracht. Für die Zukunft gibt es schon verschiedene Ideen. Ein schlüssiges Gesamtkonzept wird es aber erst geben können, wenn die konkreten Sanierungsmöglichkeiten und die entsprechenden Kosten auf dem Tisch liegen.
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren