Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Wiederaufstieg ist das Ziel

Tschirn — Der SSV Tschirn lud zur Hauptversammlung im Vereinslokal "Zum Büttner". Der Spielleiter der 1. Mannschaft, Erwin Daum, begann seine Ausführungen mit dem Abstieg in die Kr...
 
von RED
Tschirn — Der SSV Tschirn lud zur Hauptversammlung im Vereinslokal "Zum Büttner".
Der Spielleiter der 1. Mannschaft, Erwin Daum, begann seine Ausführungen mit dem Abstieg in die Kreisklasse. Als Grund hierfür nannte er insbesondere die Tatsache, dass der SSV Tschirn erst eine Woche vor Saisonbeginn einen neuen Trainer verpflichten konnte. Die fehlende Disziplin und Einstellung zur Situation habe ebenso dazu beigetragen wie Fehler in Aufstellung und Spieltaktik. Für die neue Saison konnte frühzeitig mit Bernd Unger ein neuer Trainer verpflichtet werden. Nach einer guten und engagierten Vorbereitung konnte in die Saison 2014/2015 gestartet werden, wo sich der SSV Tschirn nach anfänglichen Schwierigkeiten als Spitzenmannschaft etablierte und zur Winterpause Platz 3 belegt.
Zweiter Bürgermeister Michael Hader dankte dem SSV Tschirn für die Teilnahme an den gemeindlichen Veranstaltungen. Für den weiteren Saisonverlauf wünschte er den Spielern vor allem Verletzungsfreiheit und den erhofften sportlichen Erfolg, damit der angestrebte Wiederaufstieg noch gelingt.
Die Neuwahlen ergaben folgendes Ergebnis: Vorsitzender bleibt Werner Welscher. Ihm zur Seite steht weiterhin Alexander Punzelt als zweiter Vorsitzender. Kassier Alfred Hofmann, Schriftführerin Simone Keim (neu), Spielleiter 1. Mannschaft Erwin Daum, Platzwart Winfried Daum, Kassenprüfer Gerhard Förtsch und Reinhard Ströhlein, Platzkassier Reinhard Ströhlein und Daniel Daum. red



noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.