Rugendorf

VdK bei Photovoltaikanlage

Der VdK-Kreisverband Kulmbach führte wieder eine gemeinsame Wanderung durch. Dieses Mal trafen sich 34 Teilnehmer am "Haus der Jugend" in Rugendorf und nahm...
Artikel einbetten
Der VdK-Kreisverband Kulmbach führte wieder eine gemeinsame Wanderung durch. Dieses Mal trafen sich 34 Teilnehmer am "Haus der Jugend" in Rugendorf und nahmen ab dem angrenzenden Naturbad unter der Führung des 2. Vorsitzenden des Ortsverbandes Rugendorf, Albert Müller, bei Kaiserwetter einige Kilometer am Fuße der Fränkischen Linie unter die Sohlen. Besichtigt wurde unterwegs die Photovoltaikanlage auf dem Gelände des ehemaligen Asphaltwerkes.
In Losau legten die VdKler eine Pause ein und ließen sich die vorbereitete Brotzeit schmecken. Auf dem weiteren Weg wurde die B 303 unterquert und entlang der ehemaligen Bundesstraße kam wieder Rugendorf in Sicht. Hier war die Pfarrkirche St. Jakob & St. Erhard das Ziel. Pfarrerin Sigrun Wagner ließ es sich nicht nehmen, die Gäste durch das altehrwürdige Gotteshaus zu führen und mit einer kleinen Andacht die Exkursion abzurunden. VdK-Kreisgeschäftsführer Alexander Wunderlich, der sich mit seinem Büroteam an der Tour beteiligte, freute sich über die herzliche Aufnahme der aus vielen Orten gekommenen Mitglieder in Rugendorf. In gemütlicher Runde ließen dann die VdKler den schönen Nachmittag beim 150-jährigen Gründungsfest der Rugendorfer Feuerwehr ausklingen. 2018 wird der Ortsverband Kupferberg wieder Gastgeber der traditionellen Exkursion sein. Klaus-Peter Wulf
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren