Rattelsdorf

Rauschendes Fest zum 60. Geburtstag des Bürgermeisters

Es war ein rauschendes Fest in der Abtenberghalle, die Geburtstagsparty zum 60. Geburtstag von Bürgermeister Bruno Kellner (VU). Er hatte eingeladen, und es...
Artikel einbetten Artikel drucken
Proppenenvoll war die Abtenberghalle bei der Geburtstagsfeier für Bürgermeister Bruno Kellner. Foto: nr
Proppenenvoll war die Abtenberghalle bei der Geburtstagsfeier für Bürgermeister Bruno Kellner. Foto: nr
+1 Bild
Es war ein rauschendes Fest in der Abtenberghalle, die Geburtstagsparty zum 60. Geburtstag von Bürgermeister Bruno Kellner (VU). Er hatte eingeladen, und es kamen die Bürger, die politische Prominenz aus dem Landkreis und Vertreter aller Vereine aus den dreizehn Gemeindeteilen. Unter den Gästen war auch MdB Emmi Zeulner (CSU). Ein bunter Melodienstrauß von Geburtstagsglückwünschen kam von den örtlichen Blaskapellen, dem Frauenchor Moments unter Leitung von Susanne Stößel, dem Gesangverein "Liederkranz" mit Chorleiter Raimund Schmitt und dem Gesangverein "Freundschaftsbund" Mürsbach unter dem Dirigat von Franziska Heidenreich.
Mit Spannung warteten die Kindergartenkinder auf ihren großen Auftritt. Sie sangen dem Bürgermeister ein Lied zum Geburtstag. Landrat Johann Kalb (CSU) gratulierte und würdigte den Fraktionsvorsitzenden der FW/ÜWG (Freie Wähler/Überparteiliche Wählergemeinschaft) im Kreistag. Er vertrete seine Meinung und habe als im Sternzeichen des Löwen Geborener die notwendige Autorität. Die Glückwünsche der 36 Landkreisgemeinden überbrachte Helmut Krämer, der Vorsitzende des Kreisverbands des Bayerischen Gemeindetags. Er sprach vom Jubilar als einem, der sich immer politisch einsetze.
Seine Gratulation verband Georg Kestler, der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der FW/ÜWG, mit dem Dank für die gute Zusammenarbeit. Er habe Bruno Kellner persönlich schätzengelernt, betonte Kestler.
Eigentlich waren keine großen Reden gewünscht, sie ließen sich aber nicht umgehen. Unter diesem Aspekt gratulierte Zweiter Bürgermeister Hans-Jürgen Scheerbaum im Namen der Marktgemeinde und stellvertretend für alle Marktgemeinderäte. Von ihm kamen Lob und Anerkennung für das Geleistete und das Engagement von Bruno Kellner, das weit über das hinausginge, was laut Gemeindeordnung zu den Pflichten eines Bürgermeisters gehöre.
Für die Verwaltung sprach Personalratsvorsitzende Michaela Landgraf und gratulierte mit einem Gedicht über die Vergänglichkeit der Zeit. Pastoralreferent Bernhard Heuberger überbrachte die Glückwünsche der katholischen Kirche.
Die Ortskulturringvorsitzenden Birgit Erk, Ebing, und Jürgen Scheuring, Rattelsdorf, gratulierten und sprachen den Dank der Vereine aus. Anschließend wurde in der Halle kräftig gefeiert.
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren