Marktleugast

Gruß aus Schoß der Erde

Mit einer Sonderausstellung von Grubenlampen, Erzen und Chemikalien, die Museumswart Wolfram Kliesch einrichtete, macht das Kupferberger Besucher-Bergwerk j...
Artikel einbetten Artikel drucken
Museumswart Wolfram Kliesch (links) und Rektor Siegfried Sesselmann (siebter von rechts) mit Schülerinnen der sechsten Klasse bei der Eröffnung des Ausstellung Foto: Klaus-Peter Wulf
Museumswart Wolfram Kliesch (links) und Rektor Siegfried Sesselmann (siebter von rechts) mit Schülerinnen der sechsten Klasse bei der Eröffnung des Ausstellung Foto: Klaus-Peter Wulf
Mit einer Sonderausstellung von Grubenlampen, Erzen und Chemikalien, die Museumswart Wolfram Kliesch einrichtete, macht das Kupferberger Besucher-Bergwerk jetzt in der Aula der Marktleugaster Schule auf sich aufmerksam.
Rektor Siegfried Sesselmann freute sich mit Schülerinnen der sechsten Klasse über die Exponate. Weitere Ausstellungen werden bald in den Schulen von Ludwigschorgast, Untersteinach, Stadtsteinach und Neuenmarkt zu sehen sein.


1000 Jahre im Bergbau

Das Kleinod Besucher-Bergwerk am Wirsberger Weg, direkt gegenüber dem FC-Sportplatz, will damit Interesse am 1000 Jahre alten Bergbau sowie 400 Millionen Jahre alten Gesteinsschichten in unserer Region wecken. Es empfiehlt sich für einen Besuch, Wandertag oder Ausflug.
Geöffnet ist am Samstag von 13 bis 17 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen von 10 bis 16 Uhr. Inbegriffen ist der Besuch des Bergbau-Museums in der Ortsmitte am Gasthof Schiffauer. Sonderführungen und größere Gruppen können sich unter den Telefonnummern 09227/9727833 oder 09227/972634 sowie per E-Mail unter info@bergbau-kupferberg.de anmelden. Nähere Informationen bietet zudem die Homepage des Kupferberger Besucher-Bergwerks online auf zwww.bergbau-kupferberg.de.
Klaus-Peter Wulf
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren