Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Gemeinsame Proben laufen

Die Musikvereine aus Wilhelmsthal und Tschirn laden am 18. März zu einem Gemeinschaftskonzert in die Wilhelmsthaler Turnhalle ein.
Der Musikverein Wilhelmsthal und die Blaskapelle Edelweiß Tschirn gestalten erstmals ein gemeinsames Konzertprogramm. Die Vorbereitungen hierfür laufen auf Hochtouren. Foto: Heike Schülein
 
von HEIKE SCHÜLEIN
"Winnetou und Old Shatterhand", "Hinterm Horizont", "Gute Freunde kann niemand trennen" und "Freundschaft ohne Grenzen" - Wer den Musikern und Musikerinnen aus Wilhelmsthal und Tschirn bei ihren gemeinsamen Proben in den vergangenen Monaten zuhörte, bekam schon einmal einen Vorgeschmack auf die stimmungsvoll arrangierte Blasmusik, die am nächsten Samstag, 18. März (19.30 Uhr), in der Wilhelmsthaler Turnhalle erklingen wird. So abwechslungsreich und vielfältig wie die Proben der beiden Musikkapellen wird auch ihr erstes voller Vorfreude erwartetes Gemeinschaftskonzert.


Gewachsene Freundschaft

"Freundschaft ohne Grenzen": Das gilt auch für die Musikvereine Wilhelmsthal und Tschirn, zwischen denen schon seit vielen Jahren eine enge freundschaftliche Beziehung besteht. Deshalb haben die Verantwortlichen für das Konzert auch das Motto "Freundschaft ohne Grenzen" ausgewählt, das sich nahezu durch das ganze Programm zieht. In Zeiten immer weniger werdender Aktiver helfen sich die Musiker aus Wilhelmsthal und Tschirn schon seit Jahren regelmäßig gegenseitig aus. Zudem bringen sich auch die Musiker, die es durch Heirat in die jeweils andere Ortschaft verschlagen hat, sehr ins dortige Dorfleben ein. "Uns verbindet einfach eine besondere Freundschaft, die über viele Jahre gewachsen ist", freuen sich der Vorsitzende vom MV Wilhelmsthal 1896, Thomas Steininger, sowie sein Amtskollege Markus Stauch von der Blaskapelle Edelweiß Tschirn, gegründet 1950.


Idee entstand vor längerer Zeit

Schon alleine aus dieser Verbundenheit heraus und natürlich auch, um den Besuchern etwas Besonderes zu bieten, entstand bereits vor längerer Zeit die Idee eines gemeinsamen Konzerts.
Beim Konzertprogramm werden abwechselnd die Dirigenten Michael Gack aus Wilhelmsthal sowie Adelbert Greiner aus Tschirn zum Taktstock greifen. Besonders freuen sich die beiden Kapellen auch über die Mitwirkung des Männerchors "Cäcilia Wilhelmsthal" 1887, der mit stimmungsvollen Liedbeiträgen sicherlich eine große Bereicherung darstellen wird. Das Konzert dauert einschließlich Pause circa zweieinhalb Stunden.
Der Eintritt ist frei. Freiwillige Spenden zugunsten der Jugendarbeit der beiden Musikvereine sind willkommen. Reservierungen werden unter den Handy-Nummern 0175/5747700 oder 0175/5747701 und auch per E-Mail (konzert@mv-wilhelmsthal.de) gerne entgegengenommen. hs


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.