Tettau

Erlebnis mit Gänsehautfeeling

Am Sonntag gastierte Heinz Rudolf Kunze in der Tettauer Festhalle. Heinz Rudolf Kunze ist ein deutscher Rocksänger, Schriftsteller, Liedermacher und Musical...
Artikel einbetten
Heinz Rudolf Kunze in Tettau in seinem Element Foto: Hans Kaufmann
Heinz Rudolf Kunze in Tettau in seinem Element Foto: Hans Kaufmann
Am Sonntag gastierte Heinz Rudolf Kunze in der Tettauer Festhalle. Heinz Rudolf Kunze ist ein deutscher Rocksänger, Schriftsteller, Liedermacher und Musicaltexter/-übersetzer. Zudem war er gelegentlich als Dozent an diversen Hochschulen aktiv. Seinen bislang größten Single-Erfolg hatte er 1985 mit Dein ist mein ganzes Herz.


Autogrammkarten gingen aus

Pünktlich um 19 Uhr betrat der Altmeister des deutschen Rock die Bühne. Die Stimmung war fantastisch, obwohl tatsächlich nur er, seine Gitarre und ein Konzertflügel die große Bühne schmückten. Kunze erzählte von den Anfängen seiner musikalischen Karriere, die er lustigerweise den "Franken" zu verdanken hat. In seinen Liedern erzählte er unter anderen von einem "Balkonfrühstück" in Nürnbergs Süden. "Ich hab's versucht, Gott weiß, ich hab's versucht. Es war nicht leicht. Nicht immer hat's gereicht." war nur einer der Klassiker, die Kunze am Konzertflügel dargeboten hatte. Auch politisch kritische Texte und Reime gehörten zum kurzweiligen Abend, dessen Totenstille nur durch langanhaltenden Applaus oder Mitsingen unterbrochen wurde. Nach knapp drei Stunden wilden Wechsels zwischen Gitarre und Flügel ging ein Konzert der Spitzenklasse und mit Gänsehautfeeling seinem Ende entgegen. Nach dem Konzert gingen Kunze in Tettau sogar die Autogrammkarten aus - offenbar hatte er am Rande Bayerns nicht mit ausverkauftem Haus gerechnet. red
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren