Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Region  // Artikel für Gemeinden

Diese Konzerte können im Sommer in Unterleinleiter besucht werden

Der Vorstand des Vereins "Kunst & Musik im Schlosspark Unterleinleiter" hat für das 15. Jahr seiner Veranstaltungsreihe ein anspruchsvolles Konzertprogramm ...
Thomas Pötsch überreichte den Vereinsvertretern (v. l.) Helmuth Ochs, Marion Handschug, Erdmute Knauer und Eduard Nöth die Spende. Die Summe von 1000 Euro wird in ein Tour-Guide-System investiert. Foto: privat
 
Der Vorstand des Vereins "Kunst & Musik im Schlosspark Unterleinleiter" hat für das 15. Jahr seiner Veranstaltungsreihe ein anspruchsvolles Konzertprogramm zusammengestellt. Wie Vorsitzender Eduard Nöth mitteilt, startet der Konzertreigen am Samstag, 24. Juni, um 16 Uhr auf der Waldwiese.
Das Bamberger Streichquartett mit Karlheinz Busch bringt mit dem Solo-Klarinettisten der Bamberger Symphoniker Günther Forstmaier "Perlen der Wiener Klassik" mit Werken von Haydn, Beethoven und Mozart zu Gehör. Am Samstag, 8. Juli, um 17 Uhr führt das Salonorchester Ferenc Barbari "beschwingt in den Sommer".


Programm für Kinder

Auch in diesem Jahr wird es ein Kindertheater, aufgeführt vom Ensemble Chapeau Claque aus Bamberg, geben. Dabei steht "Schnickschnack & Schnuck auf der Suche nach der Liebe" von Jörg Isemeyer am Samstag, 22. Juli, um 10.30 Uhr im Heckentheater auf dem Programm. Ein "Musikalisches Feuerwerk" zündet am gleichen Tag (22. Juli) um 17 Uhr das "Bavarian Brass" Ensemble mit Kompositionen von der Renaissance bis in die gemäßigte Moderne. Erdmute Knauer, verantwortlich für Parkführungen, weist darauf hin, dass am Sonntag, 30. Juli, der Schlosspark von 13 bis 18 Uhr für die Allgemeinheit geöffnet ist.
Den Abschluss bildet am Samstag, 5. August, um 17 Uhr das Saxophonquartett Saxsession, das unter dem Motto "What we play is life" mit Spielfreude die Musikwelt und Vielfältigkeit des Saxophons eröffnet. Helmuth Ochs, Schatzmeister und Geschäftsführer des Vereins, teilt mit, dass Kartenreservierungen per E-Mail an info@schlosspark-unterleinleiter.de möglich sind. Der Vorverkauf erfolgt bei der Buchhandlung Streit in Forchheim am Rathausplatz und in der Touristinfo Ebermannstadt im Bürgerhaus. Es seien bei allen Konzerten ausreichend Plätze vorhanden. red


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.