Cejka kommt, Tratz bleibt

Die Höchstadt Alligators haben zwei weitere Personalien für die kommende Saison in der Eishockey-Oberliga-Süd erledigt. Zum einen hat Stürmer Daniel Tratz s...
Max Cejka
 
Die Höchstadt Alligators haben zwei weitere Personalien für die kommende Saison in der Eishockey-Oberliga-Süd erledigt. Zum einen hat Stürmer Daniel Tratz seinen Vertrag verlängert, zum anderen kommt Michael Maximilian Cejka zu den Panzerechsen. "Alle nennen mich nur Max - und das ist auch gut so", stellte sich Cejka vor, der von den Crocodiles Hamburg aus der Oberliga-Nord in den Aischgrund kommt.
Der 22-jährige Deutsch-Tscheche kam vor zwei Jahren aus Kladno nach Deutschland und trainierte beim Oberligisten EC Bad Tölz. Der hätte ihn gerne behalten und bot ihm einen festen Vertrag an, doch Cejka entschied sich noch vor Saisonbeginn für einen Wechsel ins Oberligateam der Löwen Frankfurt. Dort wurde er jedoch immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen und brachte es nur auf zehn Spiele.
Nach dem Seuchenjahr wechselte er nach Hamburg. An der Elbe wurde der gelernte Stürmer zum Verteidiger umgeschult. Auf dieser Position fühlt er sich inzwischen pudelwohl.
In Höchstadt ist er ebenfalls als Verteidiger eingeplant, kann aber bei Bedarf als Stürmer fungieren. In Hamburg kam er auf 44 Oberliga-Einsätze und ist nach eigener Aussage wieder topfit. "Ich freue mich auf die neue Herausforderung. Unter Daniel Jun möchte ich den nächsten Schritt machen", sagt Cejka, der unter Petr Kasik, HEC-Nachwuchscoach und Co-Trainer der Panzerechsen, in der Jugend von Kladno aktiv war. Auch den kürzlich verpflichteten zweiten Kontingentspieler Michal Petrak kennt die künftige Nummer 82 von damals.
Mit Daniel Tratz ist es den Verantwortlichen gelungen, ein HEC-Urgestein zu halten. Der 26-Jährige geht in seine achte Saison an der Aisch. Der gebürtige Nürnberger, der beim EHC 80, den Kölner Haien und dem EC Riessersee im Jugendbereich war, ist aus dem Mannschaftsgefüge der Alligators kaum noch wegzudenken. "Wir sind froh, dass wir Daniel auch in der kommenden Saison im Kader haben. Er ist ein zuverlässiger Spieler und stellt sich stets in den Dienst der Mannschaft", sagte HEC-Sprecher Stefan Hobner. red

zum Thema "Höchstadt Alligators"






Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:
Benutzer     Passwort    

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.