Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Akademie für Azubis

Beruf   Ein zusätzliches Qualifikationsangebot soll den Ausbildungserfolg verbessern.
 
Bad Kissingen — Woher Auszubildende nehmen, wenn es immer weniger gibt? Und wie die Azubis an das eigene Unternehmen binden? Hier will die BDS-Azubi-Akademie helfen. Derzeit laufen die Planungen für die erste BDS-Azubi-Akademie für die Region Bad Kissingen. Darauf weist das Landratsamt Bad Kissingen hin.
Die BDS-Azubi-Akademie ist ein Projekt innerhalb des Bundes der Selbständigen - Gewerbeverband Bayern e.V. (BDS) in enger Zusammenarbeit mit den jeweiligen Wirtschaftsvertretern im Landkreis. Die Veranstaltungen ermöglichen den Auszubildenden einen Blick über den Tellerrand und erweitern den Horizont mit Wissen, das im eigenen Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule nicht vermittelt werden kann.
Derzeit können Anmeldungen für die Azubis eingereicht werden. Im September erfolgt mit den teilnehmenden Betrieben die Erstellung des Stundenplans mit den Seminarinhalten. Ansprechpartner sind Ute Kiesel, Vorsitzende des BDS Bad Kissingen, Tel. 09734/ 9310 479, E-Mail info@waagen-kiesel.de, und Geschäftsführer Frank Bernard, Tel. 09352/ 808 835, E-Mail frank.bernard@bds-bayern.de. Weitere Informationen zur BDS-AzubiAkademie gibt es unter www.bds-azubiakademie.de. red
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.