Hohenberg

60 Sänger und sieben Musikanten sorgen im Sportheim für Stimmung

Unter dem Motto "Sing mit" stand das jüngste Wirtshaussingen im Hohenberger FC-Sportheim. Die Resonanz mit mehr als 60 Gästen aus nah und fern war überwälti...
Artikel einbetten Artikel drucken
Auch sieben Musikanten hatten sich im Sportheim des FC Hohenberg eingefunden und spielten zur Freude der Sängerschar auf. Foto: Klaus-Peter Wulf
Auch sieben Musikanten hatten sich im Sportheim des FC Hohenberg eingefunden und spielten zur Freude der Sängerschar auf. Foto: Klaus-Peter Wulf
Unter dem Motto "Sing mit" stand das jüngste Wirtshaussingen im Hohenberger FC-Sportheim. Die Resonanz mit mehr als 60 Gästen aus nah und fern war überwältigend. Zudem hatten sich nicht weniger als sieben Musikanten eingefunden und luden zu einer musikalischen Reise ein.
Mit dem Lied "Die Fränkische Zeit" und der textlichen Feststellung "Wir wollen heut alle miteinander singen und auch unseren Spaß hamm" ging es los.


Das "Flößerlied" erklang

Nachdem der tiefe Frankenwald durchquert war, fanden sich alle auf dem Rennsteig wieder. Das "Flößerlied" erklang ebenso wie der alte Bergmannsgruß "Glück auf". Bei weiteren bekannten Stücken verging die Zeit wie im Fluge.
Nicht fehlen durften auch an diesem Abend Anekdoten, Witze und Geschichten aus dem Leben. Mit dem Schmettern des "Fußballerliedes" fanden sich alle im gemütlichen Hohenberger Sportheim wieder.


Jetzt ist Sommerpause

Die nun beginnende Sommerpause des Wirtshaussingens machte die FC-Familie den aus nah und fern gekommenen Sängern schmackhaft. Sie verwöhnte sie mit einer Grillplatte, die allen sehr mundete.
Wieder eingeladen wird schon heute zum nächsten "Sing mit" im Hohenberger FC-Sportheim am Freitag, 1. September, um 19 Uhr. kpw
Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren