Neunkirchen am Brand
Neunkirchen.infranken.de 

16 420 Euro gesammelt

Die Neunkirchener Sternsinger konnten den beträchtlichen Betrag von 16 420,67 Euro für die Bildung arbeitender Kinder an das Kindermissionswerk weitergeben....
Artikel einbetten Artikel drucken
Die Neunkirchener Sternsinger konnten den beträchtlichen Betrag von 16 420,67 Euro für die Bildung arbeitender Kinder an das Kindermissionswerk weitergeben. Über 100 Kinder in 24 Gruppen waren losgezogen, um in ganz Neunkirchen und allen Ortsteilen unter dem Sternsinger-Motto "Gemeinsam gegen Kinderarbeit - in Indien und weltweit" Spenden zu sammeln.


Großzügige Spender

Der Dank galt den großzügigen Spendern, den Erwachsenen, die die Sternsinger begleiteten, und den Eltern, die für die Sternsinger gekocht haben, zudem den Schneiderinnen und Helferinnen im Hintergrund. Besonders dankte der Veranstalter auch dem Kolpingtheater, das den Sternsingern schon seit vielen Jahren eine Theatervorstellung schenkt, womit zusätzlich durch die Spende von 600 Euro aus einer Theateraufführung zum Spendenergebnis beiträgt.
Die vorgedruckten schwarzen Aufkleber, die sich immer größerer Beliebtheit erfreuen, wurden diesmal bei den nicht angetroffenen Familien in den Briefkasten geworfen. Wer dennoch keinen Aufkleber erhalten hat, kann ihn bis Ende Februar im Neunkirchener oder Dormitzer Pfarrbüro abholen. Das Sternsinger-Team sind: Maria Kick, Daniela Michel, Melanie Zander, Anne Budde und Horst Schmid.


Die Sammelergebnisse

Neunkirchen am Brand 10 251,75 Euro, Baad 275,25, Honings 577,52, Rödlas und Ermreuth 1208,50, Rosenbach 852,30, Schellenberg 455,00, Ebersbach 950, Großenbuch 1033,10, Kolpingtheater 600; nachträglich eingegangene Spenden 424,35 Euro. red
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren