lokale Nachrichten aus Bamberg Coburg Kulmbach Forchheim Haßberge Erlangen-Höchstadt Kronach Rhön Grabfeld Schweinfurt Bayreuth Kitzingen Bad Kissingen

Nils Wich-Glasen holte fünf Titel

An den Bayerischen Jahrgangsmeisterschaften in Bayreuth nahmen 94 Vereine und 651 Starter teil. Der Coburger Nils Wich-Glasen, in Diensten der SSG 81 Erlangen, zeigte wieder seine Klasse und freute sich über fünf Titel.
Nils Wich-Glasen gewann bei den Bayerischen Jahrgangsmeisterschaften fünf Goldmedaillen.
 
Nils Wich-Glasen (Jahrgang 1994) hatte im Jahresverlauf alle Pflichtzeiten seines Jahrgangs erfüllt und trug seinen Teil zum tollen Mannschaftsergebnis bei. Mit insgesamt fünf Siegen zählte er zu den erfolgreichsten Aktiven der gesamten Veranstaltung.
Bei einem Mammutprogramm von elf Starts konnte er aber verletzungsbedingt dennoch nicht alles zeigen, was er drauf hat, da ihm eine Muskelverhärtung im Oberschenkel vor allem bei seiner Spezialdisziplin Brust sehr zu schaffen machte. Insofern waren seine Leistungen hier dennoch ansprechend.
Letztlich musste er sich darauf beschränken, seine Titel zu verteidigen, was ihm nun im dritten Jahr in Folge gelang. Allerdings wirkte sich das körperliche Handicap über die 200m Lagen sehr negativ aus, da er sich bei der Brustlage nicht wie gewohnt einen Vorsprung erarbeiten konnte und er so den 6. Sieg knapp verpasste.
Über die Freistilstrecken wechselten sich Licht und Schatten ab: teils neue Bestzeiten, teils aber unter seinem Leistungsvermögen. Hier merkte man deutlich, wann er seinen Anzug trug und wann nicht: In Badehosen hatte er keine Chancen mitzuhalten.
Sehr erfreulich waren aber die Leistungen über die Sprintstrecke und auch mit einer Jahresverbesserung von nun 14 Sekunden über 400 m F kann er sehr zufrieden sein. Über die Rückendisziplinen konnte er sich zudem noch weiter steigern und überraschend erstmalig sogar die 50 m R gewinnen. Dabei glichen sich seine knapp verpassten Medaillen (1/100 und 28/100) über die längeren Distanzen aus. Insgesamt merkte man bei ihm, wie bei den anderen Schwimmern auch, dass die Saison sehr lang war und alle dringend eine Pause brauchen.

Mehr dazu lesen Sie im Coburger Tageblatt

Zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Kommentieren


Titel:
Text:
 
(noch Zeichen)

Unregistrierte Nutzer
 
 

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername:  *
gewünschtes Passwort:  *
Wiederholung Passwort:  *
E-Mail:  *
Anrede:
Frau Herr  
Vorname:
Nachname:
* Ich bin mit den Verhaltensrichtlinien einverstanden
Ich möchte mir exklusive Leservorteile nicht entgehen lassen und gestatte der Mediengruppe Oberfranken – Zeitungsverlage GmbH & Co. KG und deren verbundenen Unternehmen mir auch nach Ablauf des Abonnements telefonisch und per E-Mail Vorteilsangebote zu unterbreiten. Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Community-Teilnahme *
Ich möchte kommentieren und eigene Leserbeiträge verfassen Ich möchte nicht kommentieren und keine eigene Leserbeiträge verfassen  


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Wieviel ist 4 x 3 :