Erfolgsforum Franken

Mentaltrainer Baschab fasziniert in Bamberg

Vor fast 400 Zuhörern begann am Dienstagabend die zehnteilige Reihe "Erfolgsforum Franken". In der Business-Lounge der Jako-Arena in Bamberg bot Thomas Baschab, Mentaltrainer vieler prominenter Sportler, einen faszinierenden Vortrag.
Thomas Baschab Foto: Archiv
 
Nach gut eineinhalb Stunden waren Rücken beweglicher geworden, Hände gewachsen, die Kraft der Gedanken ließ hunderte Pendel schwingen und ein Chefredakteur wurde aus dem Stuhl gehoben - nur mit der Kraft der Zeigefinger von vier selbst über ihre Kräfte staunenden Freiwilligen aus dem Publikum.

Thomas Baschab begeisterte ganz ohne Tschacka-Allüren. Stattdessen hielt er ein engagiertes und zudem äußerst humorvolles Plädoyer für Mentaltraining, für die Kraft der Gedanken, die in jedem Einzelnen steckt. Über Situationen, die jeder Zuhörer aus dem Alltag gekannt haben dürfte, machte er Lust auf das vermeintlich Unglaubliche. Probleme, so Baschab, sollten wir als Wachstumshormone begreifen. Nur sie bringen Menschen in ihrer Karriere weiter. "Wer sich weiter entwickeln will, der muss ans Limit!"

Zu sehr seien viele auf das Problem fixiert, statt sich zu überlegen, wie man damit umgehen kann. In Deutschland habe sich ein Gedanke etabliert: Wenn etwas besser werden soll, muss es härter und anstrengender werden." Baschab warnte die Zuhörer aber davor, statt neun oder zehn Stunden künftig zwölf, 14 oder 18 zu arbeiten. Sein Motto: Wenn\'s besser werden soll, muss es leichter werden.

Der Mentaltrainer gab einen hochspannenden Einblick in seine Arbeit, die er mit Sportstars wie Langlauf-Weltmeister Tobias Angerer, macht. Ihnen wie den Zuhörern des Vortrags brachte er näher, dass es um das Formulieren eines konkreten und klar formulierten Ziels geht. Das sei Voraussetzung für Erfolg. Wer sich vorstelle, wie er genau dieses Ziel erreicht, weckt durch die Kraft seines Unterbewusstseins verborgene Kräfte.

Beispielhaft und beeindruckender Beleg dafür war der in die Luft gehobene Chefredakteur der Mediengruppe Oberfranken, Armin Maus. Die Zeitungen "Fränkischer Tag", "Bayerische Rundschau" und "Coburger Tageblatt" veranstalten gemeinsam mit IHK und Unternehmen Erfolg eine zehnteilige Vortragsreihe. Der Applaus am Ende der Premiere ließ vermuten, dass viele wieder kommen werden.

HIER finden Sie die nächsten Termine des "Erfolgsforums Franken" und die jeweiligen Referenten.





Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:
Benutzer     Passwort    

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.