Genuss

Frankens beste Heckenwirtschaften

In ihrem Taschenbuch "Frankens schönste Weinstuben und Heckenwirtschaften" haben die beiden Bamberger Autoren Markus Raupach und Bastian Böttner die Gastronomie in Weinfranken unter die Lupe genommen.
Markus Raupach (l) und Bastian Böttner zeigen am Donnerstag (17.09.2009) in Würzburg (Unterfranken) zwei Exemplare ihres Buchs "Frankens schönste Weinstuben und Heckenwirtschaften". Foto: Karl-Josef Hildenbrand dpa
 
Das Werk ergänzt den Bierkeller- und Biergarten-Führer, den die Journalisten im Frühjahr vorgestellt hatten. Am Donnerstag präsentieren die beiden in Würzburg die Neuerscheinung, in der der Leser einen Einblick in fast 170 Lokale und Stuben von Weinbauern bekommt. Der Führer ist im Buchverlag des „Fränkischen Tags“ erschienen und im Buchhandel erhältlich.
Das Buch basiert auf vierjähriger Recherche. Nach Raupachs Worten war die Arbeit sehr zeitaufwendig, weil Heckenwirtschaften anders als Biergärten nicht durchgängig geöffnet haben. Unterwegs waren die Autoren von Bamberg bis nach Aschaffenburg sowie im Tauberkreis und in Mittelfranken.
Selbst getestet

„Wir haben gerne mal genippt“, gab Böttner zu und erklärte, dass sie nicht nur auf den Wein, sondern auch auf Kriterien wie die Küche, Gastfreundlichkeit, Authentizität und fränkische Tradition geachtet hätten. Alle Ziele sind mit Bus und Bahn erreichbar. Zu diesem Zweck arbeitete das Autoren-Duo unter anderem mit der Deutschen Bahn zusammen.
Auf einen Favoriten wollten sich die Oberfranken nicht festlegen. „Jeder wird seine Liebhabersachen entdecken“, sagte Raupach, der als Geheimtipp die „Weinbergshütte Gref“s und Kistner„s“ bei Ippesheim (Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim) empfahl. Mitten im Weinberg sei sie versteckt, „die man so gut wie gar nicht finden kann, wenn man nicht weiß wie“. Hier treffe sich unter anderem drei- bis viermal im Jahr eine „eingefleischte Weinkennerrunde“.


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.