Windsbach
Körperverletzung

Windsbach: Versuchter Totschlag in Pension - Täter schlagen und treten Opfer

Die zwei Täter sollen im Kreis Ansbach auf einen 37-Jährigen eingeschlagen haben. Mehrmals sollen sie ihrem Opfer gegen den Kopf getreten haben.
Artikel einbetten
Die zwei Täter sollen im Kreis Ansbach auf einen 37-Jährigen eingeschlagen haben. Mehrmals sollen sie ihrem Opfer gegen den Kopf getreten haben. Symbolfoto: Christopher Schulz
Die zwei Täter sollen im Kreis Ansbach auf einen 37-Jährigen eingeschlagen haben. Mehrmals sollen sie ihrem Opfer gegen den Kopf getreten haben. Symbolfoto: Christopher Schulz
Nach einer Schlägerei am Donnerstagabend wurde ein Mann mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Vorausgegangen war ein Streit zwischen drei Männern in einer Pension in Windsbach (Landkreis Ansbach). Die Kriminalpolizei Ansbach hat die Ermittlungen übernommen.

Laut Polizei gerieten die Männer kurz vor 21.30 Uhr in einer Pension im Ortsteil Untereschenbach in Streit. Alle Beteiligten standen unter Alkoholeinwirkung. Im Verlauf der Auseinandersetzung sollen zwei Pensionsgäste (32 und 35) auf einen 37-Jährigen eingeschlagen haben. Hierbei soll es auch zu Fußtritten gegen den Kopf des Geschädigten gekommen sein.
Der Verletzte wurde vor Ort notärztlich versorgt. Der Rettungsdienst brachte den Mann zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Nach Auskunft von Ärzten erlitt er schwere, aber keine lebensbedrohlichen Verletzungen.

Beamte der PI Heilsbronn nahmen die Tatverdächtigen fest. Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken kam zur Spurensicherung vor Ort. Die Kriminalpolizei Ansbach ermittelt nun gegen die Beschuldigten wegen Verdachts des versuchten Totschlags.
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.