Feuchtwangen
Rausch ausschlafen

Schlafplatz gesucht: Hausfriedensbruch in Wohnwagen im Landkreis Ansbach

Ein 19-Jähriger suchte Sonntagnacht einen Schlafplatz in einem Wohnwagen im Landkreis Ansbach.
Artikel einbetten Artikel drucken
Ein 19-Jähriger suchte Sonntagnacht einen Schlafplatz  in einem Wohnwagen im Landkreis Ansbach. Symbolbild: Wha
Ein 19-Jähriger suchte Sonntagnacht einen Schlafplatz in einem Wohnwagen im Landkreis Ansbach. Symbolbild: Wha
Am Sonntag, 24.09.2017, 04.30 Uhr, wurde der Polizei von einem 61-jährigen Mann mitgeteilt, dass am Festplatz Mooswiese ein unbekannter Mann in seinen Wohnwagen eingedrungen sei.

Die Ermittlungen vor Ort ergaben, dass ein 19-jähriger Besucher des Festplatzes einen Schlafplatz benötigte und sich hier letztlich den Wohnwagen des 61-Jährigen ausgesucht hatte. Dort verschaffte er sich Zutritt, um seinen Rausch auszuschlafen.

Nachdem der alkoholisierte 19-jährige (1,56 Promille) stark verschmutzte Kleidung trug, muss er nun auch noch für die Reinigung des Wohnmobils aufkommen.
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.