Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Rausch ausschlafen

Schlafplatz gesucht: Hausfriedensbruch in Wohnwagen im Landkreis Ansbach

Ein 19-Jähriger suchte Sonntagnacht einen Schlafplatz in einem Wohnwagen im Landkreis Ansbach.
Ein 19-Jähriger suchte Sonntagnacht einen Schlafplatz  in einem Wohnwagen im Landkreis Ansbach. Symbolbild: Wha
 
Am Sonntag, 24.09.2017, 04.30 Uhr, wurde der Polizei von einem 61-jährigen Mann mitgeteilt, dass am Festplatz Mooswiese ein unbekannter Mann in seinen Wohnwagen eingedrungen sei.

Die Ermittlungen vor Ort ergaben, dass ein 19-jähriger Besucher des Festplatzes einen Schlafplatz benötigte und sich hier letztlich den Wohnwagen des 61-Jährigen ausgesucht hatte. Dort verschaffte er sich Zutritt, um seinen Rausch auszuschlafen.

Nachdem der alkoholisierte 19-jährige (1,56 Promille) stark verschmutzte Kleidung trug, muss er nun auch noch für die Reinigung des Wohnmobils aufkommen.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.