In einer Rothenburger Gaststätte waren am Donnerstag gegen 10.00 Uhr Gäste mit dem Gastwirt in Streit geraten, weil der Gastwirt um diese Zeit kein Frühstück mehr servieren wollte. Wie die Polizeiinspektion Rothenburg berichtet, eskalierte der Streit und es kam zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen dem Gastwirt und dem Ehepaar, das frühstücken wollte.

Der Gastwirt hielt den Gast schließlich im Schwitzkasten, was dessen Frau dazu veranlasste, den Wirt mit einen Salzstreuer zu schlagen. Durch den Schlag auf den Ellbogen erlitt der Gastronom eine Platzwunde. Der Gast zog sich Prellungen im Gesicht und am Unterkiefer zu.