Ansbach
Missgeschick

Mittelfranken: Junge springt über Absperrung - Feuerwehreinsatz mit Hydraulik-Schere

Ein Junge ist in Ansbach leichtfertig über eine Absperrung gesprungen. Er verhakte sich in einem Gitter und musste von der Feuerwehr befreit werden.
Artikel einbetten
Ein Junge ist in Ansbach leichtfertig über eine Absperrung gesprungen. Er verhakte sich in einem Gitter und musste von der Feuerwehr befreit werden. Symbolfoto: Ferdinand Merzbach
Ein Junge ist in Ansbach leichtfertig über eine Absperrung gesprungen. Er verhakte sich in einem Gitter und musste von der Feuerwehr befreit werden. Symbolfoto: Ferdinand Merzbach
Wie die Polizei berichtet, musste die Ansbacher Feuerwehr am Dienstagnachmittag zu einem Einsatz mit dem hydraulischen Spreizer ausrücken.

Ein Junge hatte in er Stadt eine Absperrung übersprungen. Beim Aufkommen verhakte sich der 9-Jährige in einem Gitter und blieb mit seinem Oberschenkel dort stecken. Weil ers ich nicht mit eigener Kraft befreien konnte, rückte die Feuerwehr Ansbach an.


Sie zerschnitt das Gitter mit der hydraulischen Rettungsschere und barg den Jungen aus seiner misslichen Lage. Der 9-Jährige blieb bei dem Vorfall unverletzt.
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.