Röckingen
Verkehrsunfall

Mittelfranken: 27-Jähriger nach Zusammenstoß schwer verletzt - zwei weitere Verletzte

Ein 27-jähriger Mann wurde bei einem Unfall am Mittwoch im Landkreis Ansbach schwer verletzt. Zwischenzeitlich schwebte der Mann in Lebensgefahr
Artikel einbetten Artikel drucken
Ein 27-jähriger Mann wurde bei einem Unfall am Mittwoch im Landkreis Ansbach lebensgefährlich verletzt. Zwei weitere Personen wurden leicht verletzt.NEWS5 / Goppelt
Ein 27-jähriger Mann wurde bei einem Unfall am Mittwoch im Landkreis Ansbach lebensgefährlich verletzt. Zwei weitere Personen wurden leicht verletzt.NEWS5 / Goppelt
Bei einem schweren Unfall wurde am Mittwochabend (29.11.2017) ein 27-Jähriger schwer verletzt. Zwischenzeitlich schwebte der Mann in Lebensgefahr. Der Mann war mit seinem VW Polo von Röckingen (Lkr. Ansbach) in Richtung der Staatsstraße 2218 unterwegs. Das teilte die Polizei Dinkelsbühl am Donnerstag mit.
Der 27-Jährige bog bei der Einmündung auf die St2218 ab und übersah hierbei einen vorfahrtsberechtigten Mercedes. Beide Autos stießen im Kreuzungsbereich zusammen. Ersthelfer kümmerten sich sofort um die Verletzten und verständigten die Rettungskräfte. Während die Insassen des Benz (20 und 19 Jahre) leichte Verletzungen erlitten, musste der Unfallverursacher mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Ein Sachverständiger war vor Ort, um den genauen Hergang zu klären. Die Feuerwehr leuchtete die Unfallstelle aus und säuberte die Fahrbahn. Insgesamt waren 67 Einsatzkräfte der Feuerwehren Wassertrüdingen, Röckingen und Gerolfingen im Einsatz.
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.