Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Zeugenaufruf

Mann masturbiert vor Frau in Ansbach und macht ihr Angebot

Ein Unbekannter hat in Ansbach vor einer Frau masturbiert und sie angesprochen. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.
Ein Unbekannter hat in Ansbach vor einer Frau masturbiert und sie angesprochen. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Symbolfoto: Ivo Knahn
 
Der Exhibitionist zeigte sich der Geschädigten gegen 21:00 Uhr in der Rügländer Straße beim Durchgang zur Karlsbader Straße in schamverletzender Weise. Während er an sich sexuelle Handlungen vornahm, machte er der Frau ein anzügliches Angebot.

Nach der Tat flüchtete der Mann in Richtung Karlsbader Straße. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Tatverdächtigen verlief bislang erfolglos.

Täterbeschreibung: Etwa 170 cm groß, ca. 35 Jahre, dicke Figur, blasses Gesicht, kurze dunkle Haare, bekleidet mit blauer Jogginghose und hellem T-Shirt.

Die weiteren Ermittlungen werden von der Ansbacher Kriminalpolizei geführt. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0911 2112-3333 entgegen.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.