Wassertrüdingen
Auto überschlägt sich

Landkreis Ansbach: Verkehrsunfall mit einem schwer Verletzten

Schwere Folgen hatte ein Verkehrsunfall im Gemeindegebiet der Stadt Wassertrüdingen im mittelfränkischen Landkreis Ansbach.
Artikel einbetten
Symbolbild: Foto:Ronald Rinklef
Symbolbild: Foto:Ronald Rinklef
Am Nachmittag des Mittwoch (08.11.2017, 14:45 Uhr) kam es auf der Staatsstraße 2221 bei Wassertrüdingen zu einem schweren Zusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen. Ein 68-jähriger Mann aus dem Raum Oberbayern fuhr mit seinem Pkw von Geilsheim kommend in westliche Richtung (Bühlhof). An der Einmündung in die bevorrechtigte Staatsstraße 2221 übersah dieser das Fahrzeug eines 30-jährigen Nördlingers, der seinerseits in Richtung Oettingen unterwegs war, so dass es zum Zusammenstoß kam.

Der Anstoß war so heftig, dass sich der Kleinwagen des jungen Mannes aus Nördlingen überschlug und auf der Seite zum Liegen kam. Dabei verletzte sich der Mann schwer und musste sofort ins Krankenhaus nach Nördlingen verbracht werden. Über die genaue Art der Verletzungen können noch keine Angaben gemacht werden, jedoch bestand keine Lebensgefahr.

Der Verursacher selbst wurde bei dem Zusammenstoß nicht verletzt. Insgesamt entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden in geschätzter Höhe von ca. 17.000,-- Euro.
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.