Heilsbronn
Brand

Herpersdorf bei Ansbach: Scheune abgebrannt und einsturzgefährdet - hoher Schaden

Aus bislang unbekannter Ursache ist am Sonntagnachmittag ein Brand in einer Scheune in Herpersdorf ausgebrochen.
Artikel einbetten
Gegen 16.30 Uhr bemerkte ein Spaziergänger das Feuer und verständigte die Feuerwehr. Beim Eintreffen der Rettungskräfte stand die Scheune bereits in Vollbrand und die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren versuchten, das Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus zu verhindern. Foto: News5/Haag
Gegen 16.30 Uhr bemerkte ein Spaziergänger das Feuer und verständigte die Feuerwehr. Beim Eintreffen der Rettungskräfte stand die Scheune bereits in Vollbrand und die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren versuchten, das Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus zu verhindern. Foto: News5/Haag
Aus bislang unbekannter Ursache ist am Sonntagnachmittag ein Brand in einer Scheune in Herpersdorf ausgebrochen. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Gegen 16.30 Uhr bemerkte ein Spaziergänger das Feuer und verständigte die Feuerwehr. Beim Eintreffen der Rettungskräfte stand die Scheune bereits in Vollbrand und die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren versuchten, das Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus zu verhindern.
Das über ein Fenster mit der Scheune verbundene Wohnhaus wurde durch Löschwasser und Ruß beschädigt, ist aber weiterhin bewohnbar, die Scheune ist jedoch abgebrannt und einsturzgefährdet. Der entstandene Schaden dürfte sich nach ersten Schätzungen auf etwa 150.000 Euro belaufen. Personen wurden nicht verletzt.

Beamte des Fachkommissariats der Ansbacher Kripo übernehmen die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache.
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren