Aurach
Geld entwendet

Dreister Diebstahl: Altenpfleger beklaut mehrfach Senioren in Altenheim

Ein Altenpfleger hat wiederholt die Bewohner des Seniorenheims, in dem er arbeitete bestohlen.
Artikel einbetten Artikel drucken
Ein Altenpfleger hat wiederholt die Bewohner des Seniorenheims, in dem er arbeitete bestohlen. Symbolfoto: Christopher Schulz
Ein Altenpfleger hat wiederholt die Bewohner des Seniorenheims, in dem er arbeitete bestohlen. Symbolfoto: Christopher Schulz
Die Feuchtwanger Polizei konnte am Mittwoch einen 32-jährigen Altenpfleger festnehmen, der mehrfach ältere Herrschaften beklaut hatte. Zuvor hatte sich der Leiter eines Seniorenheims bei der Polizei gemeldet. Wiederholt hatten verschiedene Bewohner über den Verlust von Bargeld geklagt. So auch am Mittwoch.

Die Feuchtwanger Polizei nahmen die Ermittlungen auf und konnten noch im Laufe des Tages einen 32jährigen Altenpflegehelfer als dringend tatverdächtig ermitteln. Während der anschließenden Vernehmung räumte der Mann schließlich zahlreiche Diebstähle an seiner Arbeitsstelle ein.


Insgesamt konnten ihm bisher 15 Delikte nachgewiesen werden. Bei nachfolgenden Durchsuchungen konnte ein Geldbetrag von mehr als 1.000 Euro sichergestellt werden.

Der Altenpflegehelfer darf das Seniorenheim nicht mehr betreten, außerdem wurde ihm fristlos gekündigt.
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.