Feuchtwangen
Sperrung

Anschlussstelle Feuchtwangen-West: Auffahrt zur A7 in Richtung Würzburg zeitweise gesperrt

Wegen Fahrbahnerneuerungen kommt es auf der A7 Richtung Würzburg am Freitag und Samstag zu Sperrungen der Anschlussstelle Feuchtwangen-West.
Artikel einbetten
Weil die Betonfahrbahnen vom Autobahnkreuz Feuchtwangen/Crailsheim bis südlich der Anschlussstelle Feuchtwangen-West erneuert werden, kommt es am Freitag und Samstag auf der A7 Richtung Würzburg zu Sperrungen. Symbolbild: Oliver Berg/dpa
Weil die Betonfahrbahnen vom Autobahnkreuz Feuchtwangen/Crailsheim bis südlich der Anschlussstelle Feuchtwangen-West erneuert werden, kommt es am Freitag und Samstag auf der A7 Richtung Würzburg zu Sperrungen. Symbolbild: Oliver Berg/dpa
Weil die Betonfahrbahnen vom Autobahnkreuz Feuchtwangen/Crailsheim bis südlich der Anschlussstelle Feuchtwangen-West erneuert werden, kommt es am Freitag und Samstag auf der A7 Richtung Würzburg zu Sperrungen.

Während der grundhaften Erneuerung der Betonfahrbahnen kann die Auffahrt der Anschlussstelle Feuchtwangen-West in Fahrtrichtung Würzburg nur provisorisch und ohne Beschleunigungsstreifen an die A7 angeschlossen werden, wie die Autobahndirektion Nordbayern mitteilte.

Die Einfädelvorgänge führen bei starkem Reiseverkehr in Richtung Norden zu unverhältnismäßig langen Staus und damit zu erhöhter Unfallgefahr. Aus Gründen der Sicherheit und Leichtigkeit des Verkehrs ist es erforderlich, die Auffahrt zur A7 in Richtung Würzburg am Freitag, 11. August und Samstag, 12. August jeweils von 10 Uhr bis 19 Uhr zu sperren.

Die Umleitung erfolgt über die ausgeschilderten Bedarfsumleitungen.
Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren