Ansbach
Zeugensuche

Ansbach: Unbekannter packt Frau von hinten am Hals und überfällt sie

Eine Frau ist am Sonntagmorgen am Bahnhof in Ansbach überfallen worden und dabei leicht verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen.
Artikel einbetten Artikel drucken
Ansbach: Unbekannter packt Frau von hinten am Hals und überfällt sie.Symbolbild: Benedikt Borst
Ansbach: Unbekannter packt Frau von hinten am Hals und überfällt sie.Symbolbild: Benedikt Borst
Am Sonntagmorgen (23.07.2017) wurde eine Frau in der Nähe des Bahnhofes in Ansbach überfallen und beraubt. Die Polizei sucht mit Beschreibung einen Tatverdächtigen.

Laut Polizei war die 34-Jährige gegen 06:30 Uhr in Richtung Bahnhof unterwegs, als sich am Bahnhofsplatz ein unbekannter Mann näherte und sie am Hals packte. Er nahm ihr die Umhängetasche ab und durchsuchte diese nach Geld, jedoch ohne Erfolg. Nachdem er die Frau zu Boden geschubst hatte, wobei sie leichte Verletzungen erlitt, forderte er die Herausgabe ihres Mobiltelefons und flüchtete anschließend.

Der unbekannte Räuber wird wie folgt beschrieben:

Etwa 55 Jahre, ca. 170 cm groß, hat Oberlippen- und Dreitagebart, schwarze/grau-melierte, schulterlange Haare, trug ein dunkelrotes T-Shirt mit weißer Aufschrift "Boston" und eine hellblaue Jeans. An einer Hand war ein Ringfinger zur Hälfte schwarz.

Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333.
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.