Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Grausiger Fund

Tote Frau in Feuchtwangen entdeckt - 25-jähriger Bekannter festgenommen

Eine Frau ist am Montag tot in ihrem Haus in Feuchtwangen gefunden worden. Die Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus.
In Feuchtwangen wurde eine tote Frau entdeckt. Symbolfoto: Christopher Schulz
 
Die 84-Jährige wurde laut Polizeibericht gegen 21:00 Uhr in ihrem Wohnhaus am Krebshof leblos im Keller liegend aufgefunden. Bei der am Mittwoch durchgeführten Obduktion des Leichnams ergaben sich Hinweise, welche darauf schließen lassen, dass die 84-jährige Frau Opfer eines Gewaltdelikts wurde.

Die Ansbacher Kriminalpolizei richtete zur Aufklärung der Tat eine 15-köpfige Ermittlungskommission ein und nahm einen 25-jährigen Tatverdächtigen fest. Hierbei handelt es sich um einen, aus dem Landkreis Ansbach stammenden, Bekannten des Opfers.

Die Ansbacher Staatsanwaltschaft stellte Haftantrag gegen den Mann wegen des Verdachts eines Tötungsdelikts. Der Tatverdächtige wird im Laufe des Tages dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt.

zum Thema "blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.