Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Region  // Ansbach

Unfall

Schwerer Unfall bei Langfurth: Mann stirbt eine Woche später im Krankenhaus

Bereits vergangenen Mittwoch ereignete sich in Langfurth ein schwerer Unfall, bei dem ein Mann schwer verletzt wurde. Ein Mensch starb.
Bereits vergangenen Mittwoch ereignete sich in Langfurth ein schwerer Unfall, bei dem ein Mann schwer verletzt wurde. Ein Mensch starb. Symbolbild: Nicolas Armer/dpa
 
Am Mittwoch, 22.02.2017, gegen 14.40 Uhr, befuhr ein 87-jährige Pkw-Fahrer die Ortsverbindungsstraße von Stöckau Richtung Oberkemmathen. An der Kreuzung der Verbindungsstraße von der Staatsstraße 2220 nach Langfurth übersah er einen von rechts kommenden und durch Vorfahrtszeichen bevorrechtigten Pkw, der von einem 48-jährigen gesteuert wurde. Dies berichtet die Polizei.

Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrer schwer verletzt. Der Ältere wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Ansbach geflogen und der Jüngere wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Dinkelsbühl gebracht. An den beiden Fahrzeugen und einem beschädigten Zaun entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 6.200 Euro. Der 87-jährige Unfallbeteiligte verstarb am frühen Montagmorgen im Krankenhaus Ansbach an den erlittenen Verletzungen.

Beide Pkw mussten abgeschleppt werden. An den Bergungsarbeiten waren die Feuerwehren Langfurth
und Oberkemmathen beteiligt.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.