Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Unfall

Landkreis Ansbach: Frau angefahren und schwer verletzt

Eine 75-jährige Frau wurde beim Überqueren einer Fußgängerampel in Wassertrüdigen im Landkreis Ansbach von einem Auto erfasst und dabei schwer verletzt.
Die Frau wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus Dinkelsbühl eingeliefert. Symbolbild: Nicolas Armer/dpa
 
Als eine 75-Jährige am Donnerstagmittag gegen 11.15 Uhr die Oettinger Straße in Wassertrüdingen im Landkreis Ansbach an einer Fußgängerampel bei Grünlicht überqueren wollte, wurde sie von einem Auto erfasst, berichtet die Polizeiinspektion Dinkelsbühl.

Die Fahrerin, die stadtauswärts unterwegs war, hat das für sie angezeigte Rotlicht zu spät erkannt und erfasste die Fußgängerin mit dem rechten Außenspiegel.

Die 75-Jährige stürzte zu Boden und wurde schwer verletzt in Krankhaus Dinkelsbühl gebracht. Die Autofahrerin blieb unverletzt, an ihrem Fahrzeug entstand kein Schaden.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.