Gewalt

Keine Zigaretten bekommen: Mann schlägt Nachbarn zu Boden

In Ansbach hat am Dienstag ein 39-Jähriger seinen Nachbarn niedergeschlagen. Der Grund war, dass dieser dem 39-Jährigen keine Zigaretten gegeben hat.
Symbolbild: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
 
Am Dienstag hat ein 39-jähriger Mann einen 23-jährigen Nachbarn in der Crailsheimstraße in Ansbach gegen 21.50 Uhr mit einem Faustschlag niedergeschlagen. Der 23-Jährige ging zu Boden und der 39 Jahre alte Mann trat ihm zusätzlich gegen den Kopf.

Wie die Polizei mitteilt, war der Auslöser für den Gewaltausbruch des 39-Jährigen, dass der Nachbar ihm keine Zigarette geben wollte. Zur Tatzeit hatte der 39-Jährige einen Atemalkoholwert von 2,98 Promille.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren





Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:
Benutzer     Passwort    

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.