Gunzenhausen
Überfall

Für ein paar Flaschen Schnaps: Mann mit Baseballschläger veprügelt

Als ihr Nachbar ihnen keinen Alkhohol aushändigen wollen, schlugen drei Männer aus Gunzenhausen kurzerhand mit dem Baseballschläger des Opfers zu.
Artikel einbetten
Das Opfer musste sich den drei Angreifern geschlagen geben. Symbolbild: Daniel Maurer/dpa
Das Opfer musste sich den drei Angreifern geschlagen geben. Symbolbild: Daniel Maurer/dpa
Am Mittwochabend wurde ein 30-Jähriger in Gunzenhausen von seinen Nachbarn mit einem Baseballschläger verprügelt und beraubt. Laut Polizei wurden drei Tatverdächtige bereits festgenommen.

Gegen 18.00 Uhr klingelten die drei tatverdächtigen Männer (31, 31 und 35 Jahre alt) an der Wohnungstür ihres 30-jährigen Nachbarn eines Mehrfamilienhauses im Stadtgebiet von Gunzenhausen und forderten die Herausgabe von Alkohol. Als der Mann dies verweigerte, wurde er unvermittelt angegriffen. Hierbei versuchte er sich mit seinem Baseballschläger zu verteidigen. Einer der drei Männer entriss den Baseballschläger und schlug damit auf den 30-Jährigen ein. Danach nahmen die Angreifer mehrere Spirituosen-Flaschen und die Geldbörse des 30-Jährigen an sich.

Verständigte Streifenbesatzungen der Polizeiinspektion Gunzenhausen konnten das Trio in Tatortnähe antreffen und vorläufig festnehmen. Der Geschädigte wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Zur weiteren Sachbearbeitung wurde der Kriminaldauerdienst Mittelfranken hinzugezogen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft werden die drei Männer im Laufe heute wegen des Verdachts des schweren Raubes dem Ermittlungsrichter vorgeführt.
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.