Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Kreissäge

87-Jähriger trennt sich in Feuchtwangen mit Kreissäge Daumen ab

Am Donnerstagnachmittag trennte sich ein 87-Jähriger in Feuchtwangen beim Holz sägen den Daumen ab.
In Feuchtwangen hat sich am Donnerstag in Feuchtwangen ein Rentner mit einer Kreissäge den Daumen abgetrennt. Symbolbild: Sonja Werner/Archiv
 
Am Donnerstagnachmittag verletzte sich ein 87-jähriger Rentner mit einer Kreissäge. Er war gerade dabei in seinem Schuppen in Feuchtwangen im Ortsteil Mögersbronn Holz zu sägen.


Er trennte sich mit der Kreissäge den Daumen ab

Beim Schieben Richtung Sägeblatt trennte er sich seinen Daumen ab, was einen hohen Blutverlust zur Folge hatte. Der Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Würzburg geflogen.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.