Feuchtwangen
Kreissäge

87-Jähriger trennt sich in Feuchtwangen mit Kreissäge Daumen ab

Am Donnerstagnachmittag trennte sich ein 87-Jähriger in Feuchtwangen beim Holz sägen den Daumen ab.
Artikel einbetten Artikel drucken
In Feuchtwangen hat sich am Donnerstag in Feuchtwangen ein Rentner mit einer Kreissäge den Daumen abgetrennt. Symbolbild: Sonja Werner/Archiv
In Feuchtwangen hat sich am Donnerstag in Feuchtwangen ein Rentner mit einer Kreissäge den Daumen abgetrennt. Symbolbild: Sonja Werner/Archiv
Am Donnerstagnachmittag verletzte sich ein 87-jähriger Rentner mit einer Kreissäge. Er war gerade dabei in seinem Schuppen in Feuchtwangen im Ortsteil Mögersbronn Holz zu sägen.


Er trennte sich mit der Kreissäge den Daumen ab

Beim Schieben Richtung Sägeblatt trennte er sich seinen Daumen ab, was einen hohen Blutverlust zur Folge hatte. Der Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Würzburg geflogen.
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.