zurück zur Startseite
Der Michelfelder Feldbrand aus der Luft

Fröhstockheimer Feldbrand aus der Luft

Kitzingen Ein Feldbrand mag zunächst wenig spektakulär klingen. Aber aus der Luft sieht man die gewaltigen Ausmaße. Das zeigt auch ein Foto vom Brand in Fröhstockheim. link

Aus der Redaktion
von Weichhan, Frank

Ein Treffen mit dem Oldtimerpapst

Kitzingen Der Oldtimerfreunde-Stammtisch des Automobilclubs Kitzingen trifft sich am Donnerstagin der Eherieder Mühle zum 12. Treffen. Es werden hunderte „Schnauferli“ erwartet. link

Aus der Redaktion
Glückwunsch, Reinhard Reichl!

Glückwunsch, Reinhold Reichl!

Astheim Reinhold Reichl war Volkachs zweiter Bürgermeister, stark politisch engagiert, Lehrer aus Leidenschaft und ist sportbegeistert. Am Sonntag wurde er 75 Jahre alt. link

Aus der Redaktion
von Reichl, Renate
Jagdsignale zum Auftakt der Jägerausbildung

Jagdsignale zum Auftakt der Jägerausbildung

Kitzingen (wwo) Zum ersten Mal bietet die Kreisgruppe Kitzingen im Bayerischen Landesjagdverband einen Kurs zur Vorbereitung auf die Jagdschein-Prüfung an. Jetzt sind die 14 Kandidaten begrüßt worden. link

Aus der Redaktion
Dienstags-Dischli: Dreht sie sich oder doch nicht?

Dienstags-Dischli: Ein Rekord und ein Höhepunkt

Kitzingen Die Zeiten ändern sich. Vor einigen Jahren konnte man gar nicht locker genug in die Schule schlappen. T-Shirt, Jeans, Turnschuhe – das wars. Und das musste auch für das Foto zum Abschluss reichen. link

Aus der Redaktion
Scheidung

183 Ehen scheiterten im Jahr 2016

Kitzingen Im Kreis Kitzingen gingen im Jahr 2016 insgesamt 183 Ehen endgültig in die Brüche, damit lag die absolute Zahl der Ehescheidungen um zwei höher als 2015. link

Aus der Redaktion
Wohnungseinbruch (Symbolbild)

Einbruch in Schule

Kitzingen Die Erich-Kästner-Schule in Kitzingen wurde zum Ziel eines Unbekannten am Wochenende. Er schlug ein Fenster ein und drang in ein Klassenzimmer ein. link

Aus der Redaktion
Seite : 1 | 2 | 3 | 4 | .... | 48 | 49 | 50 (50 Seiten)

Werden Sie aktiv!

Informieren Sie Ihre Gemeinde! Als
Leserreporter können Sie Ihre Texte, Termine
und Fotos auf inFranken.de veröffentlichen.

Werden Sie aktiv!

Informieren Sie Ihre Gemeinde! Tragen Sie
Ihren Verein oder Gruppe ein und
benutzen Sie infranken.de als Ihr Sprachrohr.