zurück zur Startseite

Region

Verwalter und Stiftungsrat Wolfgang Bauersachs übergab die Schecks an Karin Heublein (Deutsche Krebshilfe), Kirchenvorsteherin (Christel Beiersdorfer) und Brigitte Sölch ("Hilfe für das behinderte Kind"). Rechts Stiftungsrat Pfarrer Hartmut Braune-Bezold.  Foto: pr

Stiftung schüttet 9000 Euro aus

Weitramsdorf Auch in diesem Jahr konnten die beiden Verwalter und Stiftungsräte der Karl- und Herta-Schröder-Stiftung, Bürgermeister Wolfgang Bauersachs sowie Pfarrer Ha... link

Aus der Redaktion

Aufgeben war keine Option

Weitramsdorf Es war jedem klar, dass es beim derzeitigen Tabellendritten Haspo Bayreuth kein einfaches Spiel werden würde. Im Hinspiel konnten die TSVlerinnen nach einem... link

Aus der Redaktion

Es gab keine Chance mehr

Weitramsdorf Beim Rückwärtsfahren aus einer Einfahrt in den fließenden Verkehr übersah am Donnerstag um 8.50 Uhr eine 42-jährige Weitramsdorferin in der Hohen Straße das... link

Aus der Redaktion

Weitramsdorf bricht völlig ein

Weitramsdorf Von der positiven Stimmung vor der Partie war bei den Handball-Frauen des TSV Weitramsdorf nach der hohen Auswärtshürde beim TV Marktleugast nicht mehr viel... link

Aus der Redaktion
Gratulation zum 103. Geburtstag von Landrat Michael Busch und Bürgermeister Wolfgang Bauersachs an Elfriede Kittel, die nach wie vor an der Politik im TV wie in der Zeitung interessiert ist und gerne Kreuzworträtsel löst. Herzlichen Glückwunsch. Sie eine der ältesten Bürgerinnen im Landkreis Coburg.  Foto: privat

Elfriede Kittel ist 103 Jahre alt

Weitramsdorf Einen besonderen Tag erlebte am Montag Elfriede Kittel aus Weidach: ihren 103. Geburtstag. Landrat Michael Busch (SPD) und Bürgermeister Wolfgang Bauersachs... link

Aus der Redaktion
Die EU meint, Deutschland gehe zu lax mit Gülle um und verursache damit hohe Nitratwerte im Wasser. Neuere Untersuchungen scheinen das nicht zu bestätigen, hieß es bei der politischen Schlachtschüssel des BBV. Foto: CT-Archiv

Schlachtschüssel 

Fluch und Segen aus Brüssel

Weitramsdorf Kein polemisches "Derbläcken", eher ein konstruktives Argumentieren prägte die politische Schlachtschüssel, zu der der Bauernverband traditionell am Rosenmontag einlädt. link

Aus der Redaktion
Die große Beliebtheit der freiwilligen Arbeitsgemeinschaften (AGs) - hier die Trommel AG - ist in Weitramsdorf nach wie vor ungebrochen. Seit 2014 finanzieren die Mitglieder des Fördervereins der Hermann-Grosch-Grundschule das Erfolgsprojekt. Inzwischen gibt es sechs unterschiedliche AGs, die den Kindern nun 160 Plätze zur Verfügung stellen. Foto: Bettina Klodner-Ochsenreither

AGs stärken die Schulfamilie

Weitramsdorf Bereits vor Beendigung des ersten Schulhalbjahres konnte auf der gemeinsamen Sitzung von Elternbeirat und Förderverein eine positive Zwischenbilanz gezogen ... link

Aus der Redaktion
Seite : 1 | 2 | 3 | 4 | .... | 15 | 16 | 17 (17 Seiten)

Werden Sie aktiv!

Informieren Sie Ihre Gemeinde! Als
Leserreporter können Sie Ihre Texte, Termine
und Fotos auf inFranken.de veröffentlichen.

Werden Sie aktiv!

Informieren Sie Ihre Gemeinde! Tragen Sie
Ihren Verein oder Gruppe ein und
benutzen Sie infranken.de als Ihr Sprachrohr.