zurück zur Startseite

Jubiläum 

Luther lockt 150 Frauen

inFranken-Plus Weingartsgreuth Beim Frauenfrühstück im Weingartsgreuther Kronensaal gab es eine Zeitreise ins Mittelalter. Fünf Ebrachgründer Sängerinnen stimmten auf ihr Luther-Oratorium in München ein, an dem sie im März mitwirken. link

Aus der Redaktion
Vorsitzender Darko Juntez (rechts) und sein Stellvertreter Tjorben Wilkens zeichneten Norbert Kropf aus. Foto: Harald Kaiser

25 Jahre im Vorstand

Weingartsgreuth Ein seltenes Jubiläum feierte Norbert Kropf: Er gehört seit 25 Jahren ununterbrochen der Vorstandsmannschaft des FSV Weingartsgreuth an. Unter dem Beifall d... link

Aus der Redaktion

Klein, aber aktiv

Weingartsgreuth Am Ende der Ehrungen stand für den Landrat eines fest: In Weingartsgreuth sei es selbstverständlich, dass die jungen Männer mit 18 Jahren den Führerschein e... link

Aus der Redaktion

meinungen 

Viel Wind um die Windkraft

Weingartsgreuth Bei der Podiumsdiskussion des Fränkischen Tags in Weingartsgreuth zum bevorstehenden Bürgerentscheid über die geplanten Windräder in Wachenroth äußerten viele Bürger ihren Unmut. Andere verteidigten das Vorhaben. link

Aus der Redaktion

Der FT lädt ein

Weingartsgreuth Wann und wo Morgen, 17. Februar, werden sich die Gegner und Befürworter des geplanten Bürgerwindparks in Wachenroth bei der Podiumsdiskussion des Fränkische... link

Aus der Redaktion

Notorischer Gurtmuffel

Weingartsgreuth Beamten der Erlanger Verkehrspolizei ist am Mittwochabend ein 28-jähriger Autofahrer auf der A 3 kurz vor der Rastanlage Steigerwald-Süd aufgefallen, da er keinen Sicherheitsgurt a... link

Aus der Redaktion

Erfolgreiche Kontrolle

Weingartsgreuth Weil ein Autofahrer auf der A 3 nahe der Rastanlage Steigerwald-Nord auf der Fahrt Richtung Frankfurt am Steuer telefonierte, hielt ihn am Dienstagmittag die Polizei an. Bei der Ko... link

Aus der Redaktion
Seite : 1 | 2 | 3 | 4 (4 Seiten)

Werden Sie aktiv!

Informieren Sie Ihre Gemeinde! Als
Leserreporter können Sie Ihre Texte, Termine
und Fotos auf inFranken.de veröffentlichen.

Werden Sie aktiv!

Informieren Sie Ihre Gemeinde! Tragen Sie
Ihren Verein oder Gruppe ein und
benutzen Sie infranken.de als Ihr Sprachrohr.