zurück zur Startseite

Region

Gut lachen hat Walter Nussel: Mit Kompetenz, Geradlinigkeit und Anstand hat der Burgstaller Karriere gemacht. Foto: Archiv

Karriere

Vom Kuhstall in die Staatskanzlei

Burgstall Der Aufstieg ist atemberaubend, den der Burgstaller Landtagsabgeordnete Walter Nussel hinlegte. Seit Februar ist er "oberster Entbürokratisierer Bayerns". link

Aus der Redaktion
Der Nachwuchs der Herzogenauracher Ortsgruppe des Bund Naturschutz war schwer aktiv. Es wurde ein Baum nach dem anderen gepflanzt.  Foto: Richard Sänger

Pflanzaktion 

Bäume für die Zukunft pflanzen

inFranken-Plus Burgstall Der Bund Naturschutz und der Golfclub Herzogenaurach erweitern in einer gemeinsamen Aktion das Biotop am Stockberg in Niederndorf. Am Samstag setzte die Kindergruppe des Bund Naturschutz weitere Heckenpflanzen. link

Aus der Redaktion
Die Heckenmusikanten sorgten zur Eröffnung der Kerwa am Freitagabend für zünftige Stimmung.  Fotos: Klaus-Peter Gäbelein

Frage 

Kerwa stillt auch Wissensdurst

Burgstall Warum feiert ein Dorf Kirchweih, obwohl es da doch gar keine Kirche gibt? Ein interessierter Gast ließ sich in Burgstall gerne aufklären. Und erfuhr nebenher, dass die Bevölkerung in dem Ortsteil zusammenhält wie einst Asterix und seine Mannen. link

Aus der Redaktion

Kerwa lockt nach Burgstall

Burgstall Am morgigen Freitag um 19 Uhr startet die Burgstaller Kerwa mit fränkischer Blasmusik, bevor MdL Walter Nussel den Bieranstich übernimmt. Bis Montagabend wi... link

Aus der Redaktion
Walter Nussel freute sich besonders über die Glückwünsche von Landtagspräsidentin Barbara Stamm. Foto: Richard Sänger

Stamm: Nussel bereichert den Landtag

Burgstall Burgstall — Es sah aus wie eine Burgstaller Kerwa, aber es war keine Kerwa, sondern der 50. Geburtstag des CSU-Landtagsabgeordneten Walter Nussel. Natürlich stand der Kirchweihbaum... link

Aus der Redaktion
Die Gräben werden maschinell aufgefüllt. Foto: Richard Sänger

Bauarbeiten

Burgstall ist bald wieder besser erreichbar

Burgstall Zur Kirchweih am kommenden Wochenende kann Burgstall aus Richtung Westen nur über Umwege angefahren werden. Seit einer Woche ist die Ortsverbindungsstraße nach Steinbach gesperrt, und Besucher sowie Anwohner müssen noch bis Ende nächster Woche die Umleitung in Kauf nehmen. link

Aus der Redaktion
Mit dem offiziellen Banddurchschnitt wurde der Weg freigegeben. Foto: Richard Sänger

Einweihung

Neuer Rad- und Waldweg bei Burgstall verbindet zwei Landkreise

Burgstall Im Kartäuserholz beim Herzogenauracher Ortsteil Burgstall ist ein etwa 1,3 Kilometer langer Forst- und Radweg ausgebaut worden. Damit erfolgte ein lange geplanter Lückenschluss, nicht nur zwischen den Gemeinden Tuchenbach und Herzogenaurach, sondern auch zwischen dem Landkreis Erlangen-Höchstadt und dem Landkreis Fürth. link

Aus der Redaktion
Seite : 1 | 2 (2 Seiten)

Werden Sie aktiv!

Informieren Sie Ihre Gemeinde! Als
Leserreporter können Sie Ihre Texte, Termine
und Fotos auf inFranken.de veröffentlichen.

Werden Sie aktiv!

Informieren Sie Ihre Gemeinde! Tragen Sie
Ihren Verein oder Gruppe ein und
benutzen Sie infranken.de als Ihr Sprachrohr.